Tomatenernte – Tomatensalz fein & grob

Es ist schon ein paar Wochen her, wo ich Massen an Tomaten geerntet habe.
Es kommt mir aber vor wie gestern, denn ich hole mir den Sommer fast täglich zurück auf den Tisch. Ja Leute, der Herbst ist da. Aber er ist dank des Haltbarmachens überhaupt nicht trist und grau 🙂

DSC_0032_Fotor

feines Tomatensalz

Tomatensalz ist was feines. Ob ihr die letzten Tomaten damit würzt oder ein leckeres frisch gebackenes Butterbrot damit verfeinert. Das bleibt euch überlassen.
Mein Favorit für feines Tomatensalz: Frisch gebackenes Brot mit Butter bestreichen und einfach etwas Tomatensalz darauf streuen.
Mein Favorit für grobes Tomatensalz: Kocht nach eurem Lieblingsrezept eine Tomatensuppe und statt diese mit Salz zu würzen, nehmt ihr leckeres grobes Tomatensalz, so erhaltet ihr auch noch mal ein paar Stückchen Tomate in der Suppe.

grobes Tomatensalz

grobes Tomatensalz

Jetzt habe ich euch vielleicht schon mal den Geschmack gebracht. Aber noch habt ihr kein Tomatensalz im Haus…
Ich habe bei meiner riesigen Tomatenernte auch 3 Gläser getrocknete Tomaten hergestellt in meinem Dörrautomaten. Davon verwende ich nun 1,5 Gläser und etwas grobes Meersalz.
Habt ihr einen Multizerkleinerer? Oder einen Mixer? Beides kann man dafür gebrauchen. Habt ihr nichts von beidem? Dann könnt ihr euch mit einem Mörser weiterhelfen, allerdings dauert es dann länger und bedarf Kraft in den Armen 😉

Gebt einfach Salz und Tomaten in den Multizerkleinerer oder in den Mixer und lasst euer Gerät so 2 Minuten laufen. Unten im Gefäß setzt sich nun feines Tomatensalz ab. Gießt alles einfach durch ein sehr feines Sieb und schon habt ihr das grobe vom feinen Tomatensalz getrennt. Das war doch ganz einfach oder? Falls ihr noch mehr feineres Tomatensalz haben wollt, dann gebt das grobe Tomatensalz einfach noch mal in den Mixer und lasst ihn weiter laufen. Ich wollte aber beide Sorten und habe relativ gleich viel von beiden Sorten hergestellt.untitle_Fotor_Collage

Zum Lagern füllt ihr einfach das Salz in Schraubgläser. Solange es dunkel und trocken gelagert wird, sollte es sich mehrere Monate halten. Lasst euch das Salz schmecken 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Chutney & Co., Marmelade abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Tomatenernte – Tomatensalz fein & grob

  1. AnDi schreibt:

    Daumen hoch dafür liebe Sabrina! Sehr gute Idee!!!
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  2. kowkla123 schreibt:

    super, wünsche eine gute Woche

    Gefällt 1 Person

  3. Hört sich sehr gut und dabei einfach an. Werde ich in Kürze ausprobieren, allerdings mit gekauften Tomaten, da ich keine eigenen, getrockneten Tomaten habe. Vielen Dank für den Tipp und herzliche Grüße, Birthe

    Gefällt 1 Person

  4. engelundteufel schreibt:

    Na wat nicht all gifft 😀 Na dann mal guten Appetit 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s