50. Woche mit Zwillingen 

Samstag: Meine Gedanken kreisen immer noch ein wenig um Viktoria. Im Februar sagte man uns auch, wenn die Zyste wächst, dann ab in Kernspint… Bei so kleinen Kindern allerdings nicht ohne Vollnarkose möglich. Diese hat ja aber immer auch Gefahren. Allerdings müssen wir auch Wissen, was sie da nun genau hat. Aber falls sie operiert werden muss, und dann auch noch am Auge 🙈 oh man mein armes Baby. Sie kann sich doch noch gar nicht selbst äußern. Am Montag wird erstmal im Krankenhaus angerufen. Drückt mir die Daumen, dass wir zeitnah einen Termin bekommen. Wir möchten wissen was los ist. Das Wetter passt zu unseren Gedanken – es regnet 😥 also sind wir im Haus geblieben und haben viel rum gealbert. Abends habe ich mir dann noch die Haare gefärbt. 

 Nun also blond 😉

Sonntag: Vormittags waren wir spazieren, denn der Papa musste noch Wahlwerbung austragen. Währenddessen haben die Zwillinge den Vormittags-Powernap gehalten. Fataler Fehler, wie sich später heraus stellte. Sie schliefen von 10:15 Uhr bis 10:50 Uhr (Viktoria) und 11:10 Uhr (Finn). Nachdem Mittagessen musste Viktoria nochmal ein Powernap einlegen (12:45-13:05), was war bloß heute los. Finn verweigerte am Nachmittag jeden Versuch des Schlafenlegens 😧 um 16:30 Uhr wurde die Laune,  nachdem wir den Nachmittag im Garten verbracht hatten, schlechter. Also beschlossen wir eine Badewannenrunde einzulegen, da beide ziemlich dreckig waren 😂. Als wir fertig waren, war es 17 Uhr. Die Kinder waren die letzten 4 Tage immer schon um 17:30 Uhr im Bett. Heute sogar schon um 17:15 😰😰😰 sie waren völlig fertig – was soll das nur werden, wenn nächsten Monat die Uhren umgestellt werden 😱😱😱

Montag: Die Kinder haben durchgeschlafen. Von 17:15 Uhr bis 6:10 Uhr 😱 Sie waren also echt platt. Naja ist irgendwie ja auch kein Wunder, wenn man tagsüber gar nicht oder nur ganz wenig schläft. Ich hoffe, dass sie bald einen für uns alle passenden Rhythmus finden. Weil so früh ins Bett ist schon anstrengend… 😥 können für nachmittags immer kaum was planen. Babyfitness mussten wir diese Woche leider ausfallen lassen, denn gegen 10:30 Uhr sind beide ins Land der Träume gefallen und erst erwacht als es zu spät war für Babyfitness 😧 und wecken tue ich die zwei ganz sicher nicht, außer ich möchte mich für irgendetwas selbst bestrafen 😂😂😂 Der Anruf im Krankenhaus für Viktoria war auch ein reinstes Chaos. Kinderklinik meinte sie wären auf Grund der Überweisung nicht zuständig. Die Augenklinik in dem Krankenhaus darf uns aber nicht annehmen, weil die Überweisung vom Kinderarzt kommt. Die dürfen nur Patienten vom Augenarzt annehmen. Dann beim Kinderarzt angerufen, wir sollen eine neue Überweisung holen und erneut bei der Kinderklinik anrufen. Gesagt, getan. Die Frau fängt erst später an… Wir waren dann noch kurz im Lidl paar Besorgungen machen. Später habe ich erneut im Krankenhaus angerufen. Diesmal stimmt alles und am 27.09 dürfen wir um 8:30 Uhr dort auf der Matte stehen. Am Nachmittag war ich noch mit den Zwergen im Garten bis der Papa heim kam. Diesmal ging es endlich wieder erst um 18 Uhr ins Bett, da es an Nachmittag im Garten ein Powernap unterm Apfelbaum gab 😉

Dienstag: Nach einer tollen Nacht folgt natürlich…. Eine nicht so tolle Nacht. Warum sollte es auch anders sein. Ich bin dann um halb sechs mit meinem Mann aufgestanden, um noch die Spülmaschine gemacht zu bekommen, bevor die Zwerge wach werden. Um 5:50 Uhr sind die zwei dann auch aufgestanden. Der Vormittag war durchwachsen, was die Laune der Zwillinge anging. Am Nachmittag waren wir bei einer Freundin und dessen Tochter. Abends hat der Papa die Zwerge gegen 18 Uhr alleine ins Bett gebracht, denn ich hatte ein Date beim Zahnarzt 🙈🙈🙈 Als ich um 19 Uhr heim kam, herrschte auf jeden Fall Ruhe.

Mittwoch: Wieder eine bessere Nacht. Darf gerne im Wechsel so bleiben. Alle zwei Nächte durchschlafen ist für mich sehr erholsam. Der Tag an sich war aber mehr als anstrengend und da das Vormittagsschläfchen auf die Krabbelgruppenzeit fiel, konnten wir auch da nicht hin. Am Nachmittag waren wir im Garten und haben mit den Nachbarn gequatscht.

Donnerstag: Der Vormittag war ein Graus – man merkt, wie stecken wirklich schon wieder im Entwicklungsschub. Wir hatten überhaupt keinen Rhythmus – egal ob Essen oder Schlafen – reinste Chaos. Am Nachmittag bekamen wir Besuch zum Spielen, was die Laune tatsächlich hebte. Sowohl bei den Kindern als auch uns Müttern. Um 17:45 Uhr fielen die Kinder wie erschlagen ins Bett, wir waren ja auch den ganzen Nachmittag im Garten und haben die Sonne ausgekostet. Auch ich fiel schon um 21 Uhr ins Bett, die letzten Tage waren echt anstrengend.

Freitag: Der Tag begann um 5:30 Uhr – definitiv zu früh für mich 😂 am Vormittag habe ich schon viel geschafft bekommen. Neben Pfannkuchen backen, Wohnzimmer erneut wischen, weil Lady sich erbrochen hat habe ich auch noch die Küche auf Vordermann gebracht und das alles vor 11 Uhr. Gegen elf kam dann die Godi von Finn vorbei. Sie blieb bis 12:30 Uhr. Da waren die zwei dann erneut fertig fürs Bett (was von 8:30 – 9 Uhr schon der Fall war). Am Nachmittag haben wir dann entspannt gespielt und gekuschelt bis der Papa heim kam. Dann gab es mal einen WARMEN Latte Macchiato für mich, da der Papa das Bespaßen übernommen hat 😂 gegen 18 Uhr lagen die zwei Räuber auch im Bett. Immer wieder aufs Neue fasziniert es mich, wie extrem sie sich da an ihre innere Uhr halten 😊 aber auch gut, so haben wir immer bei Zeiten „Feierabend“ und können noch ein paar Stunden als Paar verbringen.

Nun ist wieder Samstag und wieder eine Woche vergangen. Ich bin am überlegen, wie ich diesen Rückblick weiterführen werde, wenn die Zwillinge ein Jahr alt sind. Ich denke nicht mehr wöchentlich… Soviel passiert ja eigentlich nicht – wobei als kleine Art Tagebuch vielleicht auch nicht verkehrt. Was meint ihr? Nerve ich schon mit meinen wöchentlichen Rückblicken? Oder interessiert es euch immer, was wir so die ganze Woche treiben? Bin dankbar für eure Ehrlichkeit. Nun dann… Genießt das Wochenende! 

Advertisements
Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

LiveFresh – Säfte [Produkttest]

DSC_0747Wir haben von der Firma Live Fresh ein Paket mit Säften zum Testen bekommen.

Die Säfte von Live Fresh werden kaltgepresst und werden nie erhitzt. Sie sind ohne Zusatzstoffe, 100% natürlich und behalten dadurch alle wichtigen Vitamine.
Das Probierpaket könnt ihr bei Live Fresh auch erwerben. Es kostet 13,95 €.

Darin enthalten sind folgende Sorten á 250 ml:
– Orange
– Orange mit Guarana
– Multivitamin
– Grapefruit
– Granatapfel
– Apfel

DSC_0750

Granatapfel hat uns leider nicht überzeugen können, da beim Öffnen ein sehr komischer Geruch entgegen kam, der in keinerweise an Granatapfel erinnerte. Wir haben bezweifelt, dass diese Sorte den gekühlten Transport unbeschadet überstanden hat und haben deswegen aufs Probieren verzichtet.

Apfel hat uns hingegen gut geschmeckt. Die Farbe ist durch das Kaltpressen natürlich etwas dunkler. Aber das stört uns kein bisschen.DSC_0748

Orange hat uns sehr gut geschmeckt. Allerdings bevorzuge ich da irgendwie doch ganz frisch gepressten O-Saft 😀

Orange meets Guarana hat einen leicht anderen Geschmack, aber nicht schlechter als reine Orange.DSC_0749

Multivitamin hat ebenfalls recht gut geschmeckt.

Die Sorte Grapefruit schmeckte uns nur mittelmäßig, das liegt aber daran, dass uns Grapefruits grundsätzlich nicht so sehr schmecken.

Fazit: Leider haben wir von Live Fresh keine Sendungsnummer bekommen gehabt, dadurch waren wir am Tag der Lieferung nicht Zuhause. Am nächsten Tag kam dann die Lieferung bei uns an, das Paket war auch immer noch gekühlt. Allerdings waren die Kühlakkus nicht mehr tiefgefroren, sondern nur noch leicht Kühlschrank-Kalt. Daher auch unsere Vermutung warum der Granatapfel-Saft den Transport vielleicht nicht unbeschadet überstanden hat. Ansonsten waren wir aber rund um zufrieden mit den Säften.

Veröffentlicht unter Produkttest | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Garten

Am Anfang des Jahres habe ich euch mal von meinen diesjährigen Gartenplänen erzählt.
Ich hatte eigentlich nur zwei Pläne. Erstens das Beet vom Unkraut befreien und zweitens mein Kräuterbeet neu bepflanzen.

Naja was soll ich sagen 😀
Also das Kräuterbeet läuft. Es wurde entrümpelt, Unkraut beseitigt und ich habe Rosmarin und Thymian neu gekauft. Mein Schnittlauch hat sich selbst nochmal gerettet und ist richtig groß geworden. Mehr als diese 3 Pflanzen habe ich in diesem Jahr nicht darin. Aber besser wie gar keine frischen Kräuter.

Zum zweiten Plan… Für das große Beet fehlte mir bisher irgendwie die Zeit. Oder es hat geregnet… oder es waren direkt 30 °C und mehr. Naja jetzt im Spätsommer und im Herbst schaffe ich es vielleicht noch.

Dafür haben wir nun einen Sandkasten im Garten stehen und auch einiges anderes wie eine Rutsche und eine Wippe für Kleinkinder.

Meine Hibiskushecke, die ich im Herbst 2015 gepflanzt habe, wächst ganz fleißig und blüht zum Teil in diesem Jahr schon. Ich zeige euch jetzt noch 2 Bilder von den Blüten. Und dann gibt es vielleicht im Herbst noch mal ein Garten-Update.

wp-image-509285908

Weißer Hibiskus

wp-image-1741060386

lila Hibiskus

Veröffentlicht unter Gartengestaltung | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Brandnooz-Box August 2017

Jeden Monat aufs Neue 😉 Es trudelte die neueste Ausgabe der Brandnooz-Box bei uns ein. Wie auch in allen anderen Monaten freuten wir uns schon sehr auf das Erscheinen der Box. Alle genaueren Angaben zu dem Abo/ einmaliger Bestellung findet ihr direkt bei Brandnooz, schaut doch dort mal vorbei.

Soooo… aber ich will ja nicht lange um die neusten Produkte herum sprechen, sondern zeige euch diese nun einfach.wp-image-316483516

  • Haribo „Fruitmania Joghurt“ (0,95 €; 175 g – Launch August 2017)
    Die vegetarische Neuheit von Haribo Fruitmania „Joghurt“ bietet eine perfekte Kombination aus Frucht und Joghurt. Die einzelnen kleinen Teilchen haben unterschiedliche Geschmäcker. Es gibt Kirsche, Heidelbeere, Erdbeere, Aprikose, Pfirsich-Maracuja und Himbeere. Mir persönlich haben die normalen Fruitmania nicht so gut geschmeckt, da sie einen komischen Belag im Mund hinterlassen haben. Ich bin gespannt, ob diese Sorte dahingehend besser ist.wp-image-388955759
  • Oettinger Alkoholfrei (0,49 €; 330 ml – Launch Mai 2017)
    Das alkoholfreie Bier von Oettinger soll hopfig schmecken und ist kalorienarm. Es soll auch den vollen Biergeschmack haben. Das Bier eignet sich perfekt für einen Grillabend. Leider geht der Sommer langsam zu Ende, aber das Bier kann der Mann trotzdem irgendwann noch trinken 😉wp-image-1104797436
  • Kendlbacher Omi’s Apfelstrudel Schorle (0,99 €; 330 ml – Launch Juli 2017)
    Den Saft „Omi’s Apfelstrudel“, der aus Österreich stammt, durften wir bereits probieren und überzeugte uns geschmacklich. Nun wurde der Saft mit natürlichem Alpenquellwasser verfeinert. Wir sind schon sehr gespannt, ob uns die Schorle ebenso überzeugen wird.wp-image-387608174
  • Pfanner iceTea Bonbons von Kaiser (1,59 €; 90 g – Launch April 2017)
    Lemon-Lime-Eistee-Bonbons von Pfanner – Wir haben sie jetzt bereits durch mehrere Boxen probieren dürfen, sowohl Pfirsich als auch Lemon-Lime. Sie haben einen Fruchtanteil von 35% im Kern. Gekühlt schmecken sie am Besten.wp-image-1451520102
  • Knoppers NussRiegel (0,69 €; 40 g – Launch August 2017)
    Ab jetzt gibt es Knoppers auch im Riegel-Format. Es stecken die gleichen Zutaten wie im herkömmlichen Knoppers: Knusprige Waffeln, Haselnüsse, leckere Milch- und Nougatcreme werden von einem feinen Mantel aus Milchschokolade überzogen. Wir sind schon sehr gespannt auf den Geschmack, denken aber er wird so lecker sein, wie ein normaler Knoppers.wp-image-1747550797
  • TeeFee Eistee „Pfirsich“ (1,49 €; 500 ml – Launch Mai 2017)
    Es gibt 4 neue eiskalte Sorten von TeeFee: Mango, Pfirsich, Himbeere und Apfel. Es wurden ausschließlich hochwertige Früchte verarbeitet – ganz ohne Zucker und Kalorien. Dieses Produkt dürfen unsere Kinder trinken, da ihnen bisher alles von TeeFee super gut geschmeckt hat.wp-image-1469602872
  • Nature Valley Crunchy Variety Pack (1,99 €; 5 x 42 g – Relaunch Oktober 2016)
    Es gibt in dieser Packung „Hafer & Honig“, „Hafer & Dunkle Schokolade“, sowie „Kanadischer Ahornsirup“. Im Variety Pack habt ihr alle Sorten auf einen Schlag. Wir durften sie bereits im letzten Jahr alle testen und finden sie richtig lecker.wp-image-159755565
  • Bärenmarke „Banane“ und „Erdbeer“ (1,45 €; 200 ml – Launch Juni 2016)
    Diese haltbaren Milchmischgetränke zeichnen sich durch einen besonders vollmundigen Geschmack aus. Die beiden fruchtigen Sorten haben einen geringen Fettgehalt von nur 1,8%. Kleiner leckerer Drink für Zwischendurch.wp-image-941536141
  • Rama Cremefine zum Kochen (0,69 €; 200 g – Launch September 2017)
    Leichter Genuss den man nun auch im Vorratsschrank haben kann. Sie ist ungekühlt lange haltbar und hat weniger Fett als herkömmliche Sahne. Durch die leicht zu öffnende Verpackung kann die Creme leicht dosiert werden und der frische Geschmack bleibt lange erhalten. Rama Cremefine kann man immer gut gebrauchen.wp-image-1269296905
  • Lavazza Espressokapseln (0,99 €; 21 g – Launch September 2017)
    Vier verschiedene Sorten von Lavazza sind in einer Packung zum probieren vereint. Wir haben leider keine Kapselmaschine und werden sie daher verschenken. wp-image-124400243
  • XOX BBQ Snack (1,29 €; 180 g – Launch April 2016)
    Bei dieser Kreation wird ein knuspriger Maissnack mit kräftigem Grillfleisch-BBQ-Geschmack und feinem Pfeffer kombiniert. Der Snack kommt in einer außergewöhnlichen Büffelkopfform daher und eignet sich hervorragend als kleine Knabberei an einem gemütlichen Grillabend. Die Form ist echt interessant, da hoffen wir mal, dass auch der Geschmack überzeugt.wp-image-1780247711
  • Koch’s Tafel Meerrettich (1,19 €; 95 g – Erscheinungsdatum nicht bekannt)
    Der Tafel Meerrettich hat einen kräftigen, scharfen Geschmack. Diese vegane Spezialität kann zum Verfeinern von Fisch- und Gemüsegerichten verwendet werden. Er wird ohne Zusatz von Konservierungsstoffen hergestellt. Meerrettich esse ich gerne auf einem Brötchen mit Lachs. wp-image-1418614148
  • Oreo Original (1,49 €; 176 g)
    Oreo Original ist der Klassiker unter den Oreo-Produkten: Zwei Kakaokekse umschließen die leckere Cremefüllung mit Vanillegeschmack und können entweder pur oder in Milch getunkt genossen werden. Wir mögen Oreo Original total gerne, auch wenn dieses keine Produktneuheit ist, haben wir uns über das Produkt gefreut.

wp-image-1956736434

Fazit: Der Warenwert beträgt 16,74 € zzgl. Pfand. Die Zusammenstellung ist recht gut gelungen. Es sind wieder einige Neuheiten in der Box gewesen (Haribo, Kendlbacher, Knoppers, TeeFee, Rama Cremefine, Lavazza). Ich persönlich kannte die zwei Milchgetränke von Bärenmarke und auch den BBQ-Snack noch nicht, daher ist es mir egal, dass sie bereits 2016 auf den Markt kamen. Es ist eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei. 

Veröffentlicht unter Brandnooz-Box | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Paprika-Aufstrich [Rezept]

Jawoll ab und zu komme ich nun doch mal dazu, anderes zu posten, als unseren Wochenrückblick 😉 Auch wenn ich immer noch wenig Schlaf bekomme, aber ich will hier mein „Hobby“ den Blog ja auch nicht ganz schleifen lassen.

Heute gibt es ein Rezept für einen Aufstrich den man morgens oder abends super auf sein Brot schmieren kann. Ich bereite ihn mir gerne am Abend vor, damit es morgens schnell geht, wenn die Zwillinge meine Aufmerksamkeit fordern. Außerdem können die Gewürze dann schön durchziehen.

Was braucht ihr nun für diesen Paprika-Aufstrich?

Zutaten:
120 g Frischkäse, natur
1 Paprika
1 Frühlingszwiebel
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und Knoblauch

DSC_0907

Zubereitung:
Die Zubereitung ist ganz simpel. Man schneidet die Paprika in feine Würfel und die Frühlingszwiebel in dünne Scheiben.
Das Gemüse vermischt man nun mit dem Frischkäse. Nun noch mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und Knoblauch abschmecken.

Am besten schmeckt der Aufstrich auf frisch gebackenem Brot 😉 Aber er passt auch super zu Baguette, Toast oder Brötchen.

Viel Spaß beim Nachmachen und schreibt mir doch, wie er euch geschmeckt hat.

Veröffentlicht unter Frühstück | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

49. Woche mit Zwillingen 

Oh man… Das erste Jahr nähert sich wirklich bald dem Ende zu. Unsere Babys sind schon 11 Monate alt… 😱🙈 wie war ist der Spruch, dass man erst mit Kindern merkt, wie schnell die Zeit vergeht… 

Samstag: Diesmal haben wir gar nicht wirklich was gemacht, denn es war unerträglich warm und drückend draußen. Wir haben drinnen das kühlen Wohnzimmer genossen. Die Zwerge sind kurz mal raus auf die Terrasse, aber haben wohl selbst gemerkt, dass es viel zu warm ist. Abends ging es wie immer um 18 Uhr ins Bett. 

Sonntag: Die Nacht auf Sonntag war schrecklich. So oft wie in der Nacht, bin ich schon ewig nicht mehr aufgestanden. Ich denke den Zwergen war einfach zu warm, denn beide haben nachts auch noch etwas Wasser getrunken. Vormittags war es dann etwas angenehmer, so dass ich für die Kinder Apfel-Kekse zum Frühstück gebacken habe und auch Brot fürs Abendessen noch gemacht habe. Nachdem Mittagessen sind wir eine Stunde im Garten gewesen, bis beide müde waren. Als sie am Nachmittag nochmal wach wurden, ging es wieder in dem Garten, da es viel angenehmer war als am Vortag. 

Montag: Früh am Morgen bin ich wieder direkt einkaufen gewesen, nachdem mich aber beide ausnahmsweise mal bis 7 Uhr schlafen gelassen haben. Danach ging es gegen 11 Uhr zum Babyfitness, das letzte Mal, dass der Papa mit kommt. Denn am Freitag startet sein neuer Job und dann ist er montags arbeiten. Am Nachmittag haben die Kinder mit dem Papa den Garten unsicher gemacht, während ich etwas im Schuppen aufgeräumt habe und im Kräuterbeet mal das Unkraut beseitigt habe. Abends schliefen beide gut. 

Dienstag: Auch am Dienstag konnte ich bis 7 Uhr schlafen, welch ein Luxus. Mittags gab es sogar ein 2-stündiges Mittagsschläfchen. Ansonsten stand am Dienstag auch nur Garten an. Die Kinder lieben einfach die frische Luft und durch das Gras krabbeln macht ja eben doch am meisten Spaß. Am Abend ging es zeitig ins Bett, da es nur einen Schlaf tagsüber gab. Die Nacht war dann leider etwas unruhig 😥😥😥

Mittwoch: Nach einer sehr unruhigen Nacht starteten wir leider wieder um 6 Uhr in den Tag. Da wir auf einige Pakete warten, sind wir nicht zur Krabbelgruppe im Ort gegangen. Stattdessen durften die Zwerge mit etwas Fingerfarbe malen 🙈 ich habe Wasser, Mehl und Lebensmittelfarbe vermischt. Ihr glaubt gar nicht, was das für eine Sauerei gab 😅😅😅 aber sie hatten Spaß. Danach ging es in die Wanne. Auch danach wurde wieder ein 2-stündiges Mittagsschläfchen geführt. Abends sind beide schon um 17:30 Uhr ins Bett, sie waren vom Wetter viel zu k.o.

Donnerstag: Wir sind wieder beim 6-Uhr-Aufstehen hängen geblieben. Zum Frühstück gab es Apfel-Wölkchen das Rezept folgt demnächst. Die Kinder sind um 10:30 Uhr erst ins Bett zum schlafen, vermutlich ändert sich nun wirklich etwas an ihrem Schlafryrhmus.

Freitag: Der Papa hatte seinen ersten Arbeitstag. Ich hingegen war mit den Zwillingen beim Kinderarzt. Beide haben einen Ausschlag, Finn am ganzen Körper, Viktoria nur im Gesicht. Es ist wohl ein nicht ansteckender Viraler Ausschlag. Dann habe ich noch mal kurz Viktorias Auge angesprochen. Sie hat dort ja eine Zyste und die scheint nun leider gewachsen zu sein 🙈😥 Wir haben nun eine Überweisung bekommen, um noch einmal im Krankenhaus vorstellig zu werden. Ich halte euch auf dem Laufenden. 

Nun ist wieder Samstag… Ich muss noch meine Gedanken sortieren, wegen der Zyste an Viktorias Auge. Nächste Woche schreibe ich euch nochmal mehr dazu. Ein schönes Wochenende wünsche ich euch! 

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Rückblick XXV– 101 Dinge in 1001 Tagen

Wieder ist ein Monat vergangen und die Ergebnisse des Monats wollen aufgelistet werden.

Welche Punkte konnte ich zumindest schon mal neu anfangen? 
Welche Punkte konnte ich in diesem Monat abhaken/erledigen??
Unter diesen zwei kleinen Auflistungen findet ihr das Große & Ganze. In der vollständigen Liste sind dann alle bereits angefangenen & alle erledigten Punkte aufgelistet (natürlich auch noch alle die offen sind).

Im August angefangen:
88. 
Jeden Monat 20 € auf einem Konto anlegen (25/33)
94. Jeden Monat von 101 Dinge in 1001 Tagen berichten (25/33) [Aktuell geschehen!]
96. Für jeden erfüllten Punkt 5,- € in eine Spardose (37/101)

Im August erledigt:
67.
 Mindestens 5 verschiedene Sorten Muffins/Cupcakes backen (5/5) [Orangen-Möhren-Muffins; Schoko-Kirsch-Muffins, Bunte Frühstücks-Muffins, Kinder-Muffins ohne Mehl & Zucker, Mokka-Muffins]

Im August von der Liste
 gestrichen:

Wieder ist ein Punkt auf dieser langen Liste erledigt. Nun habe ich also 37 von 101 Punkten erledigt. Ich glaube mittlerweile, dass ich die Liste nicht komplett schaffen werde. Aber das finde ich überhaupt nicht schlimm. Ich habe dennoch Spaß an der Liste 🙂 Und werde vermutlich auch danach wieder eine erstellen. Bisher sieht man sehr gut, in welchen Kategorien es besser und in welchen schlechter voran geht.
Fernweh, Freizeit, sowie Haus&Garten kommen nur langsam voran, was durchaus am Nachwuchs liegt 😀
Bei DIY&Kreatives, Kochen&Backen, sowie Organisation, Kleidung & Ordnung geht es hingegen besser voran. Noch 8 Monate und dann ist die erste Liste beendet, mal sehen wie viel ich in der Zeit noch schaffe.

 


Fernweh :
1. Kurztrip nach Paris
2. Eifelturm besichtigen
3. Kurztrip nach Belgien/Brügge [Brügge ist es nicht geworden, dafür aber Antwerpen. Somit ist der Kurztrip nach Belgien abgehackt – 14.05. bis 16.05.2016]
4. Kurztrip nach Luxemburg
5. Spaziergang an der Mosel/den Weinbergen
6. Nach London fliegen
7. Nach Holland ans Meer fahren
8. Kurztrip nach Rom und/oder Venedig
9. Fünf weitere Städte besuchen in denen ich vorher noch nie war (2/5) [12.09.2015 – Stuttgart; 14.05.-16.05.2016 – Antwerpen]

Freizeit :
10. Nach Stuttgart fahren, Freunde besuchen [12.09.2015]
11. 20 x ins Kino gehen (9/20)
[19.09.2015 Sinister 2; 26.09.2015 The Visit; 17.10.2015 Hotel Transilvanien 2; 02.01.2016 Gut zu Vögeln; 08.01.2016 Vorherseher; 23.01.2016 Unknown User, 05.02.2016 Ride Along 2; 14.03.2016 Eddie the Eagle; 04.06.2016 The Nice Guys]
12. 10 neue/bisher unbekannte Bars/Restaurants/Lokals besuchen (5/10)
[29.08.15 -ALEX, 04.02.2016 LeBuffet im Karstadt; 14.02.2016 LaTaverna; 11.06.2016 Warndtperle, 05.07.2017 Tina’s Imbissstube]
13. In einen Zoo gehen (1/1) [15.05.2016 Zoo in Antwerpen]
14. Schlossberghöhlen besichtigen
15. Flohmärkte besuchen (3/3) [Am 15.08.15; 04.06.2016, 09.04.2017]
16. In einen Freizeitpark fahren (0/1)
17. Schlittschuhlaufen gehen
18. Meinen 25. Geburtstag schön feiern [11.12.2016 aber nur mit der Familie]
19. Jährlich über Weihnachtsmärkte schlendern [23.12.2015, 10.12,2016] (2/3)
20. Meine Mutter jedes Jahr besuchen (0/3)
21. Eine Autorenlesung besuchen
22. Billard spielen gehen
23. Flussfahrt mit dem Schiff machen

Haus & Garten :
24. Jedes Jahr Sonnenblumen pflanzen (1/3)
25. Wassermelonen anpflanzen
26. neue Basilikumsorte kaufen [Zitronenbasilikum und Thai-Basilikum]
27. Einen Wildblumenstrauß pflücken
28. Sichtschutzzäune für die Pergola kaufen und aufstellen
29. Solar-Lampion-LED-Ketten für die Pergola kaufen und anbringen
30. Gästezimmer (zukünftiges Kinderzimmer) renovieren [20.02.16 angefangen Tapete abzureißen; 20.06.2016 Vorbereitungen für neue Elektroleitungen abgeschlossen; 19.07.2016 Es wurde tapeziert; 25.-27.07.2016 Dielenboden wurde abgeschliffen = Nun kann das Kinderzimmer eingerichtet werden]
31. Büro renovieren
32. Winterbalkon reparieren und renovieren
33. Kratzbrett für Katzen an der Ecke vom Gäste-WC montieren
34. Halbjährlich die Fenster putzen (4/6) [06.09.2015; 20.04.2016, 08/2016, 04/2017]
35. Einen Schneemann im Garten bauen
36. Schlafzimmer nach oben verlegen [Angefangen 20.11.15 – Am 04.12.2015 beendet]
37. Garage aufräumen [Angefangen 14.11.15; Seit dem 04.01.2016 erledigt – Auto passt wieder rein]
38. Meine 6 Orchideen umtopfen (0/6)
39. Vorratsraum aufräumen und sortieren [17.01.2016 – Platz für neue Vorräte ist vorhanden]
40. Drei neue Gemüsesorten anpflanzen, die bisher nicht in meinem Garten waren (2/3) [Kohlrabi, Brokkoli]

Wissen & Bildung :
41. Englisch auffrischen [Wir haben eine Amerikanerin 20 Tage im Haus, in Belgien viel angewendet, denke damit zeigte sich, dass ich wieder einiges an Englisch im Kopf habe]
42. Ein englisches Buch lesen (1/1) [Das Buch „Murder next door“ halb gelesen]
43. 5 Bücher lesen, die keine Thriller sind (1/5)
[Vorgenommen:
43 – 1) Lebensgeschichte des Grafen (Unheilig),
43 – 2) Biografie HaPe Kerkeling (erledigt 08/16),
43 – 3) Biografie Harald Glöckler]
44. 3 Museen besuchen (0/3)
45. 3 Personen nach ihrem Lieblingsbuch fragen und dieses lesen (0/3)
46. Sebastian Fitzek Sammlung vervollständigen

DIY & Kreatives :
47. 5 Karten/Einladungen für verschiedene Anlässe basteln (6/5)[Geburtstagskarte Bruder, Geburtstagskarte Schwester, 4 Weihnachtskarten]
48. 10 Postkarten verschicken (10/10) [3 Postkarten aus dem Urlaub in Side verschickt, 5 Weihnachtskarten in 2015 verschickt, weitere Weihnachtskarten in 2016 verschickt]
49. mindestens einen Schal stricken (1/1) [Schal ist angefangen, 13.12.2015 Schal fertig gestellt]
50. eine Motivmütze häkeln (0/1)
51. Fotobuch über Hochzeit erstellen [Am 22.07.2016 abgeholt]
52. Fotobuch über Urlaub erstellen [erledigt]
53. Fotos auf dem Laptop sortieren [erledigt]
54. Aus den auf dem Laptop sortierten Fotos, ein Fotobuch erstellen [Anfang Juni erstellt und am 06.06.2016 erhalten]
55. Projekt „Patchwork-Decke“ fertig stellen (Ja endlich nach, ich glaube, zwei Jahren ist die Decke endlich fertig)
56. An Weihnachten auch den Balkon dekorieren (2/3)
57. Jedes Jahr einen echten Tannenbaum ins Wohnzimmer stellen (2/3)
58. Nähen lernen [Nähmaschine gekauft 17.09.2015; Kissen genäht – wird ein anderes Mal vorgestellt; Ich habe inzwischen ein paar kleine Projekte gestartet, bin zwar noch kein Meister, aber es wird. Aus dem Grund hake ich den Punkt jetzt mal ab.]
59. Einen Kalender gestalten
60. Armstulpen stricken
61. Mindestens 1 Acrylbild auf Leinwand malen (0/1)
62. Mindestens 5 DIY-Artikel bei Ebay einstellen (0/5)
63. Gewinn aus dem Verkauf von DIY-Artikeln anlegen
64. Einen Traumfänger übers Bett hängen [wurde zumindest schon mal gekauft; 08.07.2016 endlich auch aufgehangen]

Kochen & backen:
65. Regenbogentorte backen
66. Jedes Quartal einen Kuchen backen (8/11) [08-10/15 Zucchini-Kuchen, 11/15-01/16 Nuss-Baisertorte, 02-04/16 Schokotorte, 05-07/16 Zitronenkuchen, 08-10/16 Mohnkuchen, 11/16-01/17 Bananenbrot (süß daher Kuchen), 02/17-04/17 Schoko-Orangen-Kuchen, 05/17-07/17 Apfel-Haferflocken-Kuchen]
67. Mindestens 5 verschiedene Sorten Muffins/Cupcakes backen (5/5) [Orangen-Möhren-Muffins; Schoko-Kirsch-Muffins, Bunte Frühstücks-Muffins, Kinder-Muffins ohne Mehl & Zucker, Mokka-Muffins]
68. Kräuter für den Winter konservieren [Petersilie]
69. Mit Andreas 3 x frühstücken gehen (3/3) [29.08.15 – ALEX; 04.02.2016 LeBuffet Karstadt; 13.07.2016 – Globus Restaurant]
70. Plätzchen backen (saarländische Zimtwaffeln 10/16)
715 verschiedene Eissorten selber herstellen (2/5) [Orangensorbet, Bananen-Nicecream]
72. Ein Kochbuch zusammenstellen
73. Kochbuch an einen Verleger schicken
74. 5 neue Früchte (Obst oder Gemüse) probieren (1/5) [Kaki probiert 21.01.2016]

Sport & Gesundheit:
75. 15 x je eine Woche auf Süßigkeiten/Schokolade verzichten (0/15) [Komplette Wochen verzichten geht einfach gar nicht 😀 Deswegen direkt komplett gestrichen und 10 € in die Spardose gezahlt]
76. Mindestens einen weiteren Zumbakurs belegen (1/1)
77. Yoga oder Pilates über Youtube austesten (3/3) [30 Minuten Yoga über die Wii 16.01.2016; Nochmal über die Wii Yoga gemacht 03/17; Und ein 3. Mal an der Wii Yoga gemacht 06/2017]
78. 58 Kilo erreichen und halten
79. Entweder 3 Radtouren machen oder eine Gesamtlänge von über 30km (0/3 oder 0/30)
80. Regelmäßig zum Zahnarzt gehen (2/3) [14.06.2016, 31.07.2017]
81. Zwei Mal Blutspenden gehen (0/2)
82. Insgesamt an 20 Tage Saftfasten (0/20)

Organisation, Kleidung & Ordnung :
83. Kleiderschrank ausmisten [Geschehen als Schlafzimmer hochverlegt wurde]
84. Noch gute Kleidung bei Kleiderkreisel verkaufen [Kleidung reingestellt – 03.12.2015; Anfang Februar Kleid verkauft]
85. Auto ein Mal im Jahr innen reinigen (0/3)
86. Schuhe aussortieren [Schuhe bei Kleiderkreisel reingestellt – 03.12.2015, Verkauft 09/16]
87. Mindestens 2 paar neue/vernünftige Schuhe kaufen (2/2)
88. Jeden Monat 20 € auf einem Konto anlegen (25/33)
89. 5 Leute von dieser Liste/Idee überzeugen [Wenn ihr durch mich darauf gekommen seid, dann gebt doch bitte kurz Bescheid.] (1/5)
90. In 2016 heiraten [Aufgebot beim Standesamt für den 11.06.2016 aufgegeben; Am 11.06.2016 haben wir geheiratet]
91. Neue Wohnzimmerschrankwand kaufen [März/April gekauft und aufgebaut]
92. 80 Follower auf meinem Blog haben (102/80)
93. Zum zweiten Blog-Geburtstag eine Verlosung/Gewinnspiel veranstalten [War Anfang Dezember 2016, aber Aufgrund der Zwillinge voll verpennt]
94. Jeden Monat von 101 Dinge in 1001 Tagen berichten (25/33)
95. Über AirBnb 300,- € verdienen (300/300)

Sonstiges :
96. Für jeden erfüllten Punkt 5,- € in eine Spardose (37/101)
97. Für jeden unerfüllten Punkt 10,- € in eine Spardose (4/101)
98. Eine schöne Spardose für diesen Zweck kaufen
99. Mit dem Geld ein Wellnesswochenende verbringen
100. Eine neue Liste schreiben
101. Erfahrungsbericht zu 101-Dinge-Liste schreiben

Veröffentlicht unter 101 Dinge in 1001 Tagen | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Degusta-Box August 2017

Vor ein paar Tagen traf mal wieder die neueste Ausgabe der Degusta-Box bei uns ein. Wie jeden Monat haben wir uns auf die Box mit vielen tollen Lebensmittel-Überraschungen gefreut.
Über die Kosten und alles weitere könnt ihr euch direkt bei Degusta informieren.
So nun aber zu den Produkten, die in diesem Monat in der Box waren.

wp-image-1212832496

  • BESTER Paradiesapfelsaft „Granatapfel-Waldheidelbeere“ (UVP 2,19 €)
    Diese Säfte von der Firma Paradiesapfelsaft enthält mindestens 50% Granatapfelanteil sowie wertvollen und geschmacksintensiven Früchten. Wir haben die Kombination von Granatapfel und Waldheidelbeere bekommen. Es gibt aber auch noch die Kombinationen mit Cranberry, mit Himbeeren und eine Sorte mit Rote Beete. Die Säfte sind ungefiltert.
    Wir sind schon sehr gespannt auf den Geschmack dieses Saftes. Da Granatäpfel an sich auch nicht so günstig sind, ist der Preis gerechtfertigt.wp-image-1997429696
  • Cirio Tomatenmark (UVP 1,19 €)
    Das Tomatenmark wurde zu 100% aus italienischen Tomaten hergestellt. Die Verpackung in einem Glas mit Schraubverschluss ist etwas anderes und für den Endverbraucher bestimmt. Es besteht kein Kontakt mit einer Metalloberfläche, wie z.B. bei Tuben. Bei geschlossenem Deckel und Aufbewahrung im Kühlschrank ist es auch nach Anbruch mehrere Wochen haltbar. Aus dem Glas lässt es sich prima mit einem Löffel dosieren und Tomatenmark können wir immer gut gebrauchen.wp-image-315115662
  • Perisecco Hugo (UVP 0,99 €)
    Man kann den fruchtigen Geschmack von Perisecco Hugo direkt aus der Flasche genießen oder man mixt ihn mit crushed Ice, Limetten und Minze. Ich bin dann für die zweite Variante, was ihn sicherlich noch sommerlicher und frischer erscheinen lässt. Er steht kalt und wird die Tage dann mal probiert.wp-image-740603888
  • Kaiser Bonbonmeister „Pfanner Ice Tea Lemon-Lime“ (UVP 1,59 €)
    Bonbons mit echtem Eistee-Geschmack erobern den Markt. Das erfrischende Bonbonerlebnis wird durch die Fruchtfüllung mit einem Fruchtanteil von 35% vollendet. Gekühlt schmecken diese Bonbons am besten.wp-image-1856963513
  • Knorr „Jamaican Habanero Sauce“ (UVP 2,59 €)
    Diese Sauce soll eine kräftige Schärfe mit süßer Mango kombinieren. Grillsaucen von Knorr finden regelmäßig den Weg zu uns, da sie bisher immer gut geschmeckt haben. Wir sind auch auf diese Sauce schon sehr gespannt. Es gibt auch noch die neuen Sorten „Moroccan Harissa Sauce“, die Gegrilltem eine orientalische Note verleiht und die Sorte „Mexican Chipotle Sauce“, welche eine angenehme Würze ans Steak bringen soll. Die Moroccan Harissa Sauce durften wir bereits testen, siehe hier. Wir können dazu nur sagen, sie hat einen angenehmen pikanten Geschmack und wir finden ihn echt klasse.wp-image-492716087
  • Chupa Chups (UVP 1,29):
    Die bekannten Lutscher gibt es nun im Kaubonbon-Format. Es gibt die Sorten Erbeere und Sommerfrüchte. Sommerfrüchte durften wir auch bereits schon probieren (hier). Beide Sorten enthalten 30% weniger Zucker als andere Kaubonbons. Beide Sorten wurden probiert und haben uns geschmeckt.wp-image-1363488116
  • Vöslauer Zitrone (UVP 0,79 €):
    Ein neues Erfrischungsgetränk aus dem Hause Vöslauer. Es hat einen leichten Zitronengeschmack und hat zeitgleich keine Kalorien. Wir finden das Wasser ganz ok, aber die Form der Flasche finden wir unpraktisch, da die Flasche recht breit ist und man die Flasche daher meist mit beiden Händen halten muss.wp-image-917782396
  • Kerrygold Irish Cream Liqueur (UVP Miniatur 0,05l – 1,99 €; Standard 0,7l – 13,99 €)
    Im Vergleich zu anderen Creme-Likören soll sich der Kerrygold Irish Cream Likör durch die erlesene Auswahl und besondere Kombination der Zutaten abzeichnen – Beste irische Sahne, im Eichenfass gereifter Whiskey und echte Schokolade. Der Likör steht bei uns erstmal im Schrank, wird aber irgendwann probiert.wp-image-201077195
  • Made with Luve „Lupinen Fusilli“ (UVP 1,99 €)
    Diese Nudelsorte ist vegan und besteht aus eiweißreichen Lupinen Mehl. Sie sind rein pflanzlich, ohne Gentechnik, sowie laktose- und cholesterinfrei.
    Wir kennen bisher keine Nudeln aus Lupinen Mehl und sind sehr gespannt, wie diese Nudeln schmecken werden.wp-image-1432720594
  • Funny frisch „Cornados Paprika“ (UVP 1,59 €)
    Die Cornados sind aus leckerem Mais und sind knusprig geröstet. Durch die Form sind sie knackig im Biss und zergehen herzhaft locker auf der Zunge. Sie erinnern mich stark an die Bugles von Lays, welche mir schon immer schmecken. Ich bin gespannt, ob uns diese Cornados ebenfalls gefallen. wp-image-852341625
  • Alnatura Vollkorn Burger „marokkanische Art“ (UVP 1,95 €)
    Ein Bio-Getreidebratling mit orientalischer Note. Die Basis bilden eine Mischung aus Vollkornflocken und Buchweizen, welche fein abgestimmt sind mit typisch orientalischen Gewürzen. Wir werden sie in der kommenden Woche mal probieren, vielleicht zu einem leichten Salat.wp-image-950757291
  • The Cake Crew (UVP 2,49)
    Diese zwei Schokoladen-Cupcakes sind handgemacht von Meisterbäckern in Nord Wales. Es ist ein frisches Produkt, bei welchem ein schneller Verzehr empfohlen wurde. Aus diesem Grund haben wir uns noch am Abend des Eintreffens der Box diese zwei Köstlichkeiten gegönnt. Köstlich!!! Der Muffin-Teig erinnert an super saftige Brownies oder einen mega tollen Schokoladenkuchen. Auch die Schokoladenhaube des Cupcakes war eine reine Schokosünde. Der ganze Cupcake war super saftig, mega lecker und einfach überzeugend im Geschmack.

wp-image-1269408747

Fazit: Die Box hat einen Warenwert von 20,64 € zzgl. Pfand. Die Zusammenstellung der Box ist äußerst gelungen, auch wenn wir einige Produkte bereits durch die Brandnooz-Box kennen. Aber dafür kann Degusta ja nichts. Besonders gefreut haben wir uns über die handgemachten Cupcakes, die waren einfach der Hammer und ich werde mal die Augen offen halten, ob man diese Spezialität aus Nord Wales auch hier irgendwo bekommt. Aber auch die Cornados von funny frisch und die Vollkorn Burger von Alnatura haben uns erfreut. Diesmal hätten wir auch auf kein Produkt verzichten wollen. Eine gut zusammengestellte Box eben 😉

Veröffentlicht unter Degusta-Box | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Frühstücks-Tiramisu [Rezepte] 

Zum Frühstück gönne ich mir in letzter Zeit oft Leckereien mit Joghurt, Quark und ähnlichen Sachen. Zum Frühstück komme ich meistens nachdem die Zwillinge ihre erste Flasche hatten und dann etwas spielen. Gegen 10 Uhr frühstücken die Zwerge dann. Aber bis dahin wäre ich halb verhungert, da wir ja immer schon um 6 Uhr aufstehen. 

Eine feine Sache ist Frühstücks-Tiramisu. Ich habe ein ähnliches Rezept mal irgendwo im Internet gesehen und nun aus dem Gedächtnis einfach eine für mich passende Variante gemischt. 

Zutaten: ▪️ 100g Joghurt ▪️ 200g Quark ▪️ 1 Päckchen Vanillezucker ▪️ 12 Butterkekse ▪️ 1 TL Backkakao ▪️ 1TL Instantcappucchino 

Zubereitung: Den Joghurt mit Quark und Vanillezucker verrühren. Dann schichtet ihr diese Masse in einer kleinen Form (ich habe eine 10x10cm Form aus den Ikea) im Wechsel mit den Butterkeksen. Kakao und Cappuccino mischen und über das Tiramisu streuen. 

Am Besten lasst ihr das Tiramisu eine Stunde im Kühlschrank durchziehen, dann sind die Butterkekse auch schön weich. Mir hat diese Variante sehr gut geschmeckt. Demnächst werde ich mal etwas variieren und vielleicht anstatt von Vanillezucker Orangenabrieb nehmen. 

Veröffentlicht unter Frühstück | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

48. Woche mit Zwillingen

Samstag: Der Papa hat ja noch mal ein wenig frei. Wir genießen noch mal das Wetter, denn es ist tatsächlich noch mal etwas schöner geworden. Nachmittags war die Schwiegermutter 2 Stunden zu Besuch, während mein Mann mit dem Schwiegervater bei seinem Bruder war. Dieser hat nämlich ein Haus gekauft und da sollte etwas geplant werden. Nach dem es Lasagne am Nachmittag gab und die Schwiegereltern wieder weg waren, sind wir noch mal im Garten gewesen.

Sonntag: Morgens landete ein Brot im Brotbackautomaten. Nach dem Frühstück der Zwillinge sind wir dann unterwegs gewesen, Flyer für die Wahlen verteilen. Auf dem Rückweg haben wir unser Traumhaus entdeckt. Es steht sogar zum Verkauf! Allerdings steht das leider bei uns aktuell außer Frage… Schade. 

Montag: Morgens war ich einkaufen, wie immer. Allerdings ging es diesmal nicht gegen elf zum Babyfitness, denn die U6 beim Kinderarzt stand an. Finn ist nun 72cm groß und wiegt 8610 g. Viktoria wiegt 9640 g und ist 70,5cm groß. Beide sind soweit gut entwickelt, die Ärztin war zufrieden. Dann gab es noch eine Impfung. In 5 Wochen müssen wir dann zur Auffrischung der Impfung hin und es wird ein kurzer Augentest gemacht, da wir Eltern beide Brillen tragen. 

Dienstag: An diesem Tag waren wir viel spazieren. Das Wetter war angenehm. Ansonsten war noch bisschen Garten und Haushalt angesagt. Momentan verändert sich auch an unserer Einrichtung so einiges… Die Entwicklung der Zwerge macht es notwendig. Unser Laufstall ist vom Wohnzimmer in den Garten gewandert. Im Wohnzimmer haben wir ihn schon ewig nicht mehr genutzt. Und so komme ich im Garten mal zu etwas ohne direkt schauen zu müssen, was die zwei anstellen. Denn durch Treppen und Co ist der Garten nicht kindersicher…. Vor unserer Terrasse haben wir dann ein Gitter angebracht. So können die Zwerge von der Küche selbst raus, zwar nur zwei Meter aber sie genießen den Freiraum. 

Im Wohnzimmer steht nun statt dem Laufstall ein Tisch und zwei Stühle. Die, die es im Ikea gibt. Wir haben sie allerdings gebraucht gekauft, für einen Bruchteil des Neupreis. Also es tut sich gut was.

Mittwoch: Von 9:30-11:30 Uhr haben wir uns die Krabbelgruppe hier im Ort von der Kirche angeschaut. Sie kostet nichts und ist zu Fuß erreichbar. Da werde ich zukünftig nun öfter hingehen. Meine Zwei haben den Vormittag ohne Mittagsschlaf ausgehalten und haben dann nur auf dem ausgedehnten Heimweg 30 Minuten geschlafen. Am Nachmittag waren wir dann nochmal spazieren, wo beide nochmal 40 Minute geschlafen haben. Ansonsten war herrliches Wetter und wir waren allgemein viel draußen, dort sind die Kinder auch immer richtig entspannt. 

Donnerstag: Am Vormittag habe ich Knabberbrötchen für die Kinder gebacken, denn es gab am späten Nachmittag Besuch, wo wir gegrillt haben. Nachmittags haben sie gute 1,5 Stunden geschlafen bevor der Besuch kam. Dann haben wir mit den Freunden und deren Tochter nette 3 Stunden verbracht, gegrillt, gequatscht und Kinder bespaßt. Danach fielen meine zwei mal etwas später (19 Uhr) tot müde ins Bett. 

Freitag: Trotz späteren ins Bett gehen sind wir um 6 Uhr aufgestanden. Nachts gab es drei Unterbrechungen. Es sind mal wieder die Zähne 😥😥😥 Eigentlich wollten wir gegen 10 zum Mami-Treffen, welches wir nun regelmäßig abhalten. Aber Finn hatte viele volle Windeln, so alle halbe Stunde wegen dem nächsten Zähnchen und da wollte ich dann. Auch nicht los… Stattdessen haben beide um 10 Uhr erstmal ausgiebig geschlafen. Nachdem es mittags dann Gulasch gab, sind wir nach Saarbrücken gefahren, da mein Mann noch ein paar neue Hosen braucht. Am Abend ging es diesmal dann wieder zur regulären Zeit für die Zwillinge ins Bett. 
Nun ist schon wieder Samstag. Wir haben bisher tolles Wetter, also werden wir wohl (solange das Wetter mitspielt) die frische Luft genießen. Habt ein schönes Wochenende! 

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare