Garten-Update 2019

Ja es gibt uns noch 😉
Und ja es gibt hier auch endlich mal wieder ein anderes Thema als Brandnooz-Box, Degusta-Box oder andere Produktteste.
Es geht endlich mal wieder um meinen heiß geliebten Garten ❤

Auch wenn ihr online vom Garten nicht viel gelesen habt, ist er doch täglich fester Bestandteil in unserem Leben. Nicht nur im Sommer – nein zu jeder Jahreszeit. Wir sind täglich mit den Kindern draußen. Egal wie die Tage sind, zumindest 30-60 Minuten sollten drin sein. Und selbst wenn wir in der Zeit im Matsch Fußball spielen, im Regen mit Regenjacke und Gummistiefel schaukeln oder eben an schönen Tagen die Pflanzen pflegen.

In diesem Jahr habe ich mir eine Kräuterspirale angelegt. Schon länger habe ich mir überlegt, wie ich die Kräuter an einem Ort bündeln kann, wollte aber keine Beetfläche dafür hergeben. Dann liebäugelte ich bei Pinterest mit diversen Varianten von Kräuterspiralen – ohja es gibt viele Möglichkeiten.
Also alles mal mit meinem Mann durchgesprochen, das eine gefiel im nicht, das andere war nicht so wie ich es mir wirklich vorstellte, aber an Ostern konnten wir uns dann einigen. Gesagt getan – Ostermontag geplant, Skizzen gezeichnet und am Dienstag bin ich mit den Zwillingen ins Bauhaus. Ohne Mann, alleine mit Kindern. Unser Plan Unkrautvlies und die ersten 60 Steine holen 😀 Am Mittwochvormittag haben wir dann nochmal 60 Steine geholt. Beide male kamen schon 4-5 Säcke Erde mit. Am Nachmittag bin ich dann nochmal mit dem Nachbarn in den näher gelegenen Baumarkt gefahren und dort haben wir nochmal 60 Steine geholt. Zusätzlich nochmal 150 kg Kies als Drinage und weitere Erde. Der Nachbar musste mit, da er einen Anhänger hatte und ich nun endlich den Rest auf einmal holen wollte. Beim Kofferraum muss ich ja jedes mal wegen Überladung achten.

Ich habe alle 180 Steine, 150 kg Kies und ich glaube 15 Säcke á 40 l Erde selbst mit der Schubkarre bewegt, gestapelt, gekippt. Selbst ist die Frau. Der Mann hat ordentlich gestaunt als er am Abend heim kam. Die Kinder haben super gehört in der Zeit und fanden alles mega spannend und haben (soweit möglich – Schaufel und Pflanzen anreichen) geholfen.

Aber genug von Erzählungen ich zeige euch jetzt einfach mal, wie das Ergebnis aussieht.

So sah es alles direkt nach Bau und Einpflanzung aus.

Und so einen Monat später. Ich finde sie wunderschön. Thymian, Zitronenthymian, Bergbohnenkraut, Lavendel, Salbei, 2x Rosmarin, Ringelblumen, Ysop, Liebstöckel, Kamille, Majoran, Kornblumen, ein weiterer Thymian, Colakraut, Stevia, Currykraut, Petersilie, Schnittknoblauch, 2x Schnittlauch, Waldmeister & Kapuzinerkresse haben den Weg in die Spirale gefunden. Basilikum ist ausgesät braucht aber noch etwas Zeit. In den Miniteich haben wir eine Zwergseerose, Wasserminze und Fettblatt gesetzt. Zuerst befand sich auch noch eine Sumpfgladiole darin, aber der Platz schien dann zu eng und irgendwie fühlte sie sich neben dem Waldmeister wohler. Die Blätter haben sich nämlich im Wasser braun gefärbt obwohl sie nicht tief im Wasser stand. Nun sind die Blätter wieder kräftig grün. Die Aufzählung oben von den Kräutern habe ich der Spirale nach aufgeführt, angefangen in der Mitte und beendet beim Waldmeister & der Kapuzinerkresse am Miniteich.

Und wir findet ihr die Kräuterspirale???

Ein Garten-Update zum Rest bekomme ich vielleicht demnächst auch noch hin 😉 Soviel verrate ich euch mal: Wir haben aktuell 19 Tomaten, 2x Wassermelone, 5x Gurke, 1x Zucchini im Garten stehen. Dazu noch Rosenkohl, Kohlrabi, unmengen Erdbeeren etc. Aber es gibt bald mal einen Bericht zum Rest.

Kurzer Stand bei uns 😉 Mein Mann und ich haben am Dienstag den 11.06 schon unseren 3. Hochzeitstag. Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Die Kinder beginnen am 19.08. mit der Eingewöhnung im Kindergarten. Am 16.07. haben wir dazu nochmal einen Infotermin im Kindergarten. Offiziell beginne ich am 24.09. wieder zu arbeiten. 2x die Woche á 8 Stunden. An diesen zwei Tagen holen die Schwiegereltern die Kinder Nachmittags ab. Die anderen 3 Tage bin ich komplett Zuhause und hole die Kinder Mittags ab, sie haben nur einen Regelplatz (7:30-13 Uhr). Allerdings fange ich nicht im September an zu Arbeiten, sondern erst im Januar da ich noch Resturlaub von vor der Elternzeit abfeiern muss 😉 Also haben sowohl die Kinder auch als ich genügend Zeit uns an die neue Situation mit dem Kindergarten zu gewöhnen. Und im September werden meine zwei Babymäuse schon ganze 3 Jahre alt!!!! Stopp das geht alles zu schnell 😦 So aber jetzt beende ich den Bericht mal, denn ich schweife arg ab 😉 Also in spätestens 2 Monaten hab ich dann auch mal wieder regelmäßiger Zeit andere Beiträge zu schreiben.

Ich hoffe ihr bleibt solange. Tschüüüss!

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gartengestaltung, Kräutergarten, Meine Pflanzen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Garten-Update 2019

  1. Martin testet... schreibt:

    Ooooh…Waldmeister…ich liebe Waldmeister…😍👌

    Gefällt 1 Person

    • Sabrina schreibt:

      Ja ich auch 😊 er hatte die ganze zeit einen Topf in einem schattigen eckchen. Ich hoffe er fühlt sich nun auch sehr wohl, aber ich denke schon, er ist schon ordentlich größer geworden

      Gefällt 1 Person

  2. engelundteufel schreibt:

    Wow die Kräuterspirale ist ja super geworden 😀 Echt eine Pracht 🙂 Und ganz alleine gemacht 🙂 Prima – Frauenpower 😀 😀
    Katz wie die Zeit vergeht, schon 3. Hochzeitstag und die Scheißerchen werden auch bald 3 und gehen in den Kindergarten 🙂
    Habt noch einen schönen Pfingstmontag 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s