39. Woche mit Zwillingen 

Samstag: Finn hat wieder durchgeschlafen 💪 Also war die Nacht auf Freitag vielleicht nur eine Ausnahme und es bleibt vielleicht erstmal beim durchschlafen – vielleicht 😂😂😂 Ja ganz schön viele vielleicht… Aber es gibt nun mal kein Patent, dass es erstmal so bleibt. Ich genieße deshalb jede Nacht, die ich durchschlafen darf 😊. Seit gestern Abend habe ich übrigens Knieschmerzen… Warum weiß ich nicht. Aber ziemlich übel wenn das linke Knie so weh tut, dass man kaum Treppen steigen kann. Wir werden nun mal das Wochenende abwarten. Zur Not muss ich Montag oder Dienstag mal zum Arzt. Ich selber war ja die letzten fast 9 Monate selber nur ein einziges Mal beim Arzt. Wir werden es sehen. Wir sind schon seit 5:50 Uhr mal wach. Um 6:30 Uhr gab es eine Flasche und seit 6:45 Uhr baute ich aus Holzklötzen Türme und die Zwerge werfen sie um. Das macht ihnen zur Zeit viel Freude. Erst gegen 9 Uhr durfte ich damit aufhören, weil Zeit für ein Nickerchen war. Nach dem Mittagessen ist der Papa zur Arbeit gefahren. Wir haben es uns im Garten gemütlich gemacht. Da es diesmal bewölkt war, mussten wir auch nicht speziell auf den Schatten achten und die Zwei durften bestimmen wo was angeguckt wird. 

Sonntag: Der Papa ist erst spät aufgestanden, da er abends zur Nachtschicht musste. Wir haben den Vormittag im Haus verbracht, da ich ein wenig aufräumen musste. Irgendwie gibt’s ständig neue Ecken die dazu kommen 😂 Nachdem der Papa wach war und wir Mittag gegessen haben, sind wir aber noch 3 Stunden in den Garten gegangen. Abends sind beide super gut um 18:30 Uhr eingeschlafen 👍 Allerdings wollte Viktoria heute mal um 22:30 Uhr eine Flasche. Solche Ausnahmen sind bei ihr echt selten. Das letzte mal kurz bevor Finn seinen Zahn bekommen hatte. Ansonsten war die Nacht bis auf eine Unterbrechung für Finns Schnuller sehr ruhig. 
Montag: Der Tag begann um 6:30 Uhr mit Durchfall bei Finn. Sein Po war direkt Feuerrot wie bei seinem ersten Zahn. Stündlich durfte ich ihm nun die Durchfallwindeln wechseln 😥 Viktoria war auch noch sehr anhänglich und wollte ständig an mir hoch klettern, was den Vormittag etwas anstrengend gestaltete. Wir waren wegen dem Durchfall nicht im Babyfitness dafür aber schon früh im Garten (ab 10 Uhr). Mit Windeln und Feuchttüchern gerüstet, verbrachten wir 2 Stunden im Garten und haben im Sandkasten gespielt.

Als es gegen 12 Uhr dann langsam zu warm wurde, sind wir erstmal ins Haus. Dort haben wir gespielt, Mittagessen vorbereitet und schon wieder zu klein gewordene Kleidung aussortiert… Braucht zufällig jemand Kleidung Größe 50-68? 😂 werde soviel Klamotten gar nicht so schnell los, wie die Zwillinge wachsen… Um 15 Uhr ist dann der Papa aufgestanden. Gegen 16:30 Uhr sind wir nochmals für eine Stunde in den Garten bevor es ins Bett ging. Meine Zwerge lieben die frische Luft 💕.

Dienstag: Finn brauchte nachts wieder eine Flasche, aber mit einer Unterbrechung kann ich echt super Leben. Der Tag begann danach allerdings schon um 5 Uhr, da er wieder Durchfall hatte. Die Wundsalbe bringt irgendwie auch nicht viel, so ein blöder Zahn 😥 mein armer Schatz muss so leiden. Wir waren dann am Nachmittag spazieren. Ich war wegen der Hitze nämlich nicht einkaufen, bei 36 Grad wäre das keine so tolle Idee gewesen. Daher sind wir zum Restaurant hier im Ort spaziert und haben dort frischen Salat mit Fleisch gegessen. Viktoria hat alles verschlafen, Finn hat ein Stückchen Brot abgestaubt und vom Personal viel Aufmerksamkeit bekommen. Es ging wegen der Hitze schon um 17:50 Uhr ins Bett. 

Mittwoch: Da der Po von Finn mittlerweile so wund geworden ist, dass einige Stellen offen waren, bin ich mit ihm Vormittags zum Kinderarzt um abzuklären, ob es wirklich nur am Zahn liegt. Ja es liegt nur am Zahn. Wir haben nun noch eine Salbe verschrieben bekommen und hoffen, dass es nun schnell besser wird. Er hat so starke Schmerzen, jedes Wickeln ist eine Qual. Danach habe ich noch den Wocheneinkauf erledigt, Montag und Dienstag kam ich nicht dazu. Als ich dann gegen halb elf endgültig wieder Zuhause war, haben wir das Planschbecken gefüllt, da es schon 28 Grad waren. Es wurde dann bis kurz vor 12 Uhr geplanscht. Beide hatten großen Spaß 😊 danach sind wir rein gegangen um die Mittagshitze zu meiden. Finn mussten wir immer noch ca. 1x die Stunde wickeln. Ab 14 Uhr bekam Viktoria etwas Durchfall… Vielleicht aber lag dies am Obst-Quetschbeutel mit Birne. Denn am Abend ging es ihr wieder besser. Allerdings haben beide den ganzen Tag immer mal wieder gequängelt, ich denke, das lag an der Hitze. Abends wurde gegen 18:20 Uhr geschlafen. 

Donnerstag: Der Tag fing schon um 5 Uhr an. Um 6:30 Uhr haben wir gefrühstückt. Danach ging es um 8 Uhr aus dem Haus. Zuerst das eine Auto in die Werkstatt gebracht (TÜV stand an), dann paar Sachen im Lidl gekauft (Geschirrtücher, Hosen für die Kids) und danach sind wir zum Patenonkel von Viktoria gefahren. Dort trafen wir um kurz nach 10 Uhr ein und blieben bis 13:30 Uhr. Danach verbrachten wir den schwülwarmen Tag im Haus. Mein Mann musste am Nachmittag noch zum Friseur und danach hat er das Auto wieder abgeholt. Die Zwillinge waren vom Wetter sehr müde und haben bereits um 17:50 Uhr geschlafen. 

Freitag: Der Tag fing schon wieder vor sechs Uhr an 😰 Auch ein leckerer Latte Macchiato konnte mich nicht richtig wach machen. Da ich so früh wach war, konnte ich auch schon die Spülmaschine aus- und einräumen, den Trockner mit Kinderkleidung beladen, die Küche wischen und das alles vor acht Uhr 😂 Gegen acht ist dann auch der Papa aufgestanden, weil er den Rasen mähen will, bevor es dann zu warm ist. Gegen 10 Uhr legten die Zwillinge einen Powernap ein, in dem ich das Planschbecken wieder befüllte, denn am Nachmittag sollte nochmal geplanscht werden. Nachdem Mittagessen wurde gegen 14 Uhr nochmal geschlafen (ihr merkt, mittlerweile liegen 4 Stunden zwischen den Schläfchen). Danach ging es dann in den Garten. Wir haben einen großen Schirm der Schatten spendet, unter den sogar das Planschbecken mit drunter passt. Wir haben dann einen tollen Nachmittag im Garten verbracht. Am Abend nachdem beide gegen 18 Uhr eingeschlafen sind, habe ich noch den Laufstall ganz nach unten gemacht, da beide sich mittlerweile richtig hochziehen. 

So nun ist schon wieder Samstag… Mensch wo ist die Zeit. Die Wochen verfliegen total 😱🙈 also heute  startet die 40. Woche… Solange geht eine reguläre Schwangerschaft… Meine Babys sind schon sooooo groß geworden 😥🙈 heute sind sie auf den Tag genau 9 Monate!!! Aber mehr dazu nächste Woche im Rückblick. 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Familie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 39. Woche mit Zwillingen 

  1. Tigermama schreibt:

    Um dich etwas aufzubauen – geteiltes leid ist ja bekanntlich halbes leid 🙂 unsere Tage beginnen jeden Tag bei beiden Kindern vor 6 Uhr und vor 20 Uhr schläft hier niemand 😉 genieß die Abende und geh früher schlafen, dann ist das aufstehen mit der Zeit nicht mehr schlimm 😉 schlaft gut!

    Gefällt 1 Person

  2. AnDi schreibt:

    Herrje, 39 Wochen…. wie schnell doch die Zeit vergeht!

    Das Foto von den Zwergen ist super! Wie konzentriert sie wirken….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s