Brandnooz Cool-Box Mai 2017

Am 10.05. traf bei uns die neueste Ausgabe der Cool-Box von Brandnooz ein. Sie enthält Lebensmittel aus der Kühltheke. Bisher hat uns diese Sonderbox immer am besten von Brandnooz gefallen. Aus diesem Grund sind wir schon sehr gespannt, auf die neueste Ausgabe.

Nun will ich euch aber auch nicht weiter auf die Folter spannen und euch die Produkte zeigen.

DSC_1069

  • MILRAM Buttermilch Drink Frischmacher (0,99 €; 500g – Launch März 2017:
    Die neuen Frischmacher von Milram bringen frischen Wind ins Kühlregal. Es gibt die Sorte „Minz-Kühl“, welche Limette und Minze kombiniert und „Ingwer-Brise“, welche Orange und Ingwer kombiniert. Wir haben die Sorte „Ingwer-Brise“ bekommen und damit einen Orangen-Quark-Zopf gebacken. Er war sehr lecker.DSC_1067
  • Kerrygold Joghurt aus Weidemilch (je 0,79 €; 150 g – Launch Mai 2016):
    Bereits in der letzten Ausgabe der Cool-Box durfte man zwei Sorten des Joghurts probieren. In dieser Ausgabe gab es dann „Erdbeere“ und „Kirsche“. Was uns besonders an den Joghurts von Kerrygold gefällt, dass schöne große Fruchtstücke im Joghurt enthalten sind.DSC_1066
  • Bonduelle „Raffinesse“ (1,99 €; 100 g – Launch März 2017):
    Auch bei Bonduelle gibt es Nachwuchs auf dem Markt. Die neue Salatmischung „Raffinesse“ enthält Feldsalat ohne Wurzeln, Frisée, roter Salanova-Kopfsalat und knackige Rote Bete Streifen. Ab und an greifen auch wir gerne mal zu einer solchen Salatmischung, denn immer von allen ganze Salate kaufen, wäre Verschwendung, da wir verschiedene Sorten dann nicht komplett aufbrauchen. Aber so kann man trotzdem gemischte Salatsorten essen (auch in kleineren Haushalten, wenn gerade mal nicht alles mögliche im Garten wächst).DSC_1065
  • Emmi Caffé Latte „Cappuccino“ (1,59 €; 230ml – Launch April 2017):
    Eiskaffee – Da entsteht gleich Liebe auf den ersten Blick 😀 Nein im Ernst, den habe ich direkt getrunken, als ich den Karton geöffnete habe und die Fotos gemacht waren. Er war wirklich seeeeehr lecker. Wird definitiv nach gekauft.DSC_1063
  • MILRAM „FrühlingsQuark 7-Kräuter“ und „frische Aioli“ (je 0,99 €; 200g – Launch März 2017):
    Den FrühlingsQuark 7 Kräuter gab es die Tage schon zum Frühstück. Es handelt sich hierbei um eine Jubiläumssorte, die Milram zu seinem 50. Geburtstag kreiiert hat.
    Frische Aioli liegt noch bei uns im Kühlschrank, wird aber auch in den nächsten Tagen probiert. Ich bin gespannt, ob der Quark vom Geschmack an gute Aioli rankommt, denn diese essen wir sehr gerne.DSC_1073
  • Rücker „Alter Schwede“ (1,59 €; 100 g – Launch: ???):
    Der Käse ist laktosefrei, was für meinen Mann schon mal ein Pluspunkt ist. Es ist ein Schnittkäse, der 6 bis 8 Wochen auf edlen Hölzern gereift ist. Leider wissen wir nicht, wann dieses Produkt auf den Markt kamen, aber wir sind trotzdem auf den Geschmack gespannt.DSC_1071
  • Hilcona Veggie Gemüse-Medaillons „Blumenkohl“ und „Karotte“ (je 2,99 €; 4 x 50g – Launch April 2017):
    Jetzt kommt Gemüse knusprig auf den Tisch. Sie haben einen saftigen Käse-Gemüse-Kern und eine feine knusprige Panande. Sie können sowohl in der Pfanne ausgebacken werden, als auch im Backofen zubereitet werden. Beides dauert keine 10 Minuten. Die Sorte Blumenkohl haben wir schon probiert. Solange sie noch richtig gut warm sind, schmeckt man hauptsächlich den Käse. Sobald sie etwas abkühlen, kommt der leichte Blumenkohl-Geschmack durch. Wir haben sie im Backofen zubereitet und ich finde, sie erinnern mich (sowohl vom Geschmack, als auch der Konsistenz) ganz stark an Kroketten. Ich fand die lecker und bin schon auf die zweite Sorte gespannt. Auf dem Markt gibt es noch eine dritte Sorte „Spinat“.DSC_1070
  • Knack&Back „Pizza-Kit“ (1,89 €; 600g – Launch Mai 2017):
    Der Pizzateig ist mit mediterranem Olivenöl verfeinert und reicht für ein ganzes Backblech. Zusätzlich enthält das Pizza-Kit fruchtige Tomatensauce mit Kräutern und bildet so eine optimale Grundlage für jede Pizza. Meistens mache ich meinen Pizzateig selbst, aber in der kommenden Woche werden wir uns mal diese Pizza machen.DSC_1068
  • Emmi Porridge (2,29 €; 2 x 150 g – Launch Mai 2017):
    Ich koche mein Porridge gerne selbst, dann ist es schön warm und so cremig, wie ich es gerne habe. Dieses Porridge kann man auch kurz in der Mikrowelle warm machen. Es wurde mit Milch 1,5% Fett gekocht, Hafer und nur 5g Zucker. Ich habe eine Portionspackung schon probiert. Mir ist der Hafer noch nicht „schlotzig“ genug. Aber wenn der kleine Hunger einen überkommt, eine gute Alternative, die mit wenig Zucker auskommt. Ich habe dann noch ein wenig Zimt drüber gestreut – sehr lecker.DSC_1072
  • Hilcona Spätzlini (2,99 €; 600 g – Launch April 2017):
    Hilcona zaubert großen Genuss in kleiner Form auf den Teller. Es wurden nur hochwertige Zutaten verwendet und man bekommt eine perfekte Mahlzeit für die ganze Familie. Wir essen gerne Spätzle und da kommt die neue kleine Form von Hilcona genau richtig. DSC_1064
  • Rama (1,39 €; 225 g – Launch November 2016):
    100% Pflanzlich, 61% Fett. Dank ihrer besonderen Struktur ist sie auch direkt aus dem Kühlschrank streichzart. Leider ist irgendwie in jeder Cool-Box eine pflanzliche Margarine, was wir nicht mehr wirklich interessant finden.

IMG_20170510_144903_540

Fazit: Die Box hat einen Warenwert 24,26 €. Wir finden auch dieses Mal, dass Brandnooz sich mit der Cool-Box mal wieder übertroffen hat. Was uns sehr gefallen hat, dass dieses Mal endlich kein Grillkäse enthalten war. Leider aber die traditionelle Rama 😀 Ansonsten finden wir noch besonders gut, dass so ziemlich alle Produkte erst in den letzten Monaten (im Jahr 2017) auf den Markt gekommen sind (bis auf den Käse?! Da wissen wir es nicht – die Margarine und der Kerrygold Joghurt). Aber dafür war der Rest brand neu! Der Eiskaffee, die Buttermilch und die Veggie-Medaillons waren meine Produkt-Lieblinge aus dieser Box. Auf Margarine hätte ich verzichten können. Vielleicht nimmt sich Brandnooz dies ja mal genauso zu Herzen, wie dass endlich mal kein Grillkäse enthalten war 😀 Müsste ich mit Sternen benoten, würde ich der Box dennoch 5 von 5 Sternen geben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Brandnooz-Box abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Brandnooz Cool-Box Mai 2017

  1. AnDi schreibt:

    Joghurt mit echten Früchten?? Cool! Das hat ja mittlerweile schon Seltensheitswert!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s