31. Woche mit Zwillingen

Am Samstag den 22.04 waren wir noch richtig lange spazieren und haben das Wetter genossen.

Am Sonntag wollten wir uns Mittags was beim Kebabladen holen, da dieser noch geschlossen hatte wurde der Spaziergang einfach ausgedehnt, bis dieser öffnete 😀 Auf dem Weg haben wir auch noch einen guten Freund meines Mannes getroffen, der uns mitteilte, dass sie im Oktober auch Nachwuchs erwarten. Mensch das sind schöne Nachrichten. Ein weiterer kleiner Zwerg im Freundeskreis. Nun sind es dann doch schon einige.
Am späten Nachmittag machten wir dann noch einen Spaziergang gemeinsam mit den Schwiegereltern, denn die Zwillinge waren knatschig und konnten Zuhause irgendwie nicht einschlafen. Unterwegs haben beide wunderbar 50 Minuten geschlafen. Außerdem war herrliches Wetter.

Am Montag bin ich dann Vormittags wieder zum Babyfitness. 
Am Nachmittag hat mein Mann seinen Eltern geholfen, sie bekommen eine neue Küche. Da er zuvor auch noch Arbeiten war, haben ihn die Kinder nur 1,5 Stunden gesehen und man hat richtig gemerkt, wie sie sich gefreut haben ihn endlich zu sehen. Immerhin war er in den letzten 2 Wochen fast ständig da. Ach und am Montag war der 24.04!!! 7 Monate sind unsere Zwillinge an diesem Tag schon geworden!!!

Am Dienstag bin ich vormittags mit den Kindern in den Lidl gefahren. Eigentlich wollte ich hin spazieren, da der Weg zufuß auch nur 30 Minuten dauert. Aber da es stark geregnet hat, haben wir das Auto genommen. Es sind ein paar Kleinigkeiten in den Korb gewandert und Pyjamas für die Zwillinge. Mehr hat dann auch keinen Platz gehabt, denn oben auf dem Wagen stand ein Maxi-Cosi (ihr kennt ja sicher die Einkaufswagen wo man den oben drauf stellen kann) und unten im Wagen stand der zweite Maxi-Cosi. Man haben einige doof geguckt 😀 Als hätten sie noch nie Zwillinge gesehen. Am Nachmittag als der Papa da war, hab ich dann noch den restlichen Wocheneinkauf im Globus erledigt, während er auf die Zwillinge aufgepasst hat.

Mittwoch: Das Wetter war zwar noch nicht bombe, aber es war immerhin trocken, so konnten wir wieder richtig lange an die frische Luft. Das brauche ich momentan auch mindestens genauso sehr, wie meinen morgendlichen Latte Macchiato 😀 Irgendwie bin ich momentan ständig müde und das obwohl die Nächte mit einer Unterbrechung wieder richtig gut sind.

Am Donnerstag hatte der Papa dann Mittagsschicht. Das heißt für uns: Vormittags dürfen die Kinder soviel sie wollen, den Papa belagern. Spazieren gehen wir an diesen Tagen immer Nachmittags. Während der Papa mit den Kindern spielt, mache ich etwas Haushalt und bereite das Mittagessen vor. Aber wir waren auch noch beim Kinderarzt, denn beide haben immer noch hin und wieder Durchfall und spucken tun auch beide noch recht häufig 😥 Ergebnis: Beide haben einen leichten Magendarm-Infekt, braucht kein Mensch. Falls es schlimmer würde, bekamen wir aber zur Sicherheit etwas mit, denn es kommt ja ein langes Wochenende… 
Der Freitag sah eigentlich genauso aus wie der Donnerstag. Vormittags bisschen Haushalt und viel mit den Zwillingen spielen, beide haben kein Schläfchen am Vormittag gemacht. Um halb zwölf hatte Viktoria dann wieder Krankengymnastik. Danach stand dann Mittagessen an und Nachmittags ist mein Mann dann zur Arbeit. Um 14:45 Uhr haben die Zwillinge dann auch das erste mal nach dem Aufstehen geschlafen. Solange waren sie noch nie am Stück wach 😱 Mittagsschlaf war trotzdem nur 30 Minuten lang 😂

Die Kinder bekommen übrigens aktuell keinen Brei. Sie wollen ihn nicht. Stattdessen gibt es alles mögliche was auch wir essen (natürlich aber ungewürzt für die Kinder). Die Kinder lieben es mit den Fingern zu matschen und zu essen und wir glauben, dass tatsächlich schon ein wenig im Magen landet 😀 Es macht zumindest den Anschein.

Samstag… immer wieder Samstags ist eine erneute Woche rum. 31 Wochen…. Eine neue Woche beginnt. Mal schauen, was sie so mit sich bringt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Familie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 31. Woche mit Zwillingen

  1. AnDi schreibt:

    Alles in allem klingt das doch so, als hättet Ihr Euch schon richtig gut aneinander gewöhnt und seid eine eingespielte Einheit! Die Kinder kommen super im Leben klar und Du und Dein Mann habt auch Euren Weg gefunden. Das freut uns sehr, denn es ist nicht einfach von Null auf Hundert eine so große Familie zu sein!
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

    • Sabrina schreibt:

      Ja ich glaube auch, dass wir uns richtig gut aneinander gewöhnt haben.
      Ach so groß finde ich unsere Familie gar nicht 😅 zwei Kinder wollte ich eh immer. Nun müssen wir nur noch das Spucken wieder los werden… Das nervt nämlich ganz schön, aber die Kinder können ja nichts dafür.

      Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
      LG Sabrina und Familie

      Gefällt 1 Person

  2. engelundteufel schreibt:

    Oh ja im Futter rummatschen – das macht doch Spaß 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s