24. Woche mit Zwillingen

Am letzten Wochenende haben wir noch das schöne Wetter genossen und waren viel Spazieren mit den Zwergen.

Am Montag ging dann Babyfitness weiter (es war eine Woche Pause auf Grund von Karneval). Dadurch dass Viktoria sich nun schon dreht, hat sie auch viel mehr Spaß dabei mit den anderen in der Mitte zu liegen und nach Spielzeug Ausschau zu halten. Ihren Kopf hält sie jetzt auch schon ein wenig besser. Dennoch toleriert sie die Bauchlage nur kurzweilig. Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass dies bald besser wird.
Am Nachmittag war ich dann noch unseren Wocheneinkauf erledigen, als der Papa von der Arbeit heim kam.

Am Dienstag hat es in Strömen gegossen, deshalb viel der Spaziergang ins Wasser. Vielleicht auch gut so, denn beide haben irgendwie schon wieder etwas Schnupfen :-/ Nach einer richtig tollen Woche (was das Schlafen angeht), sind die Nächte nun wieder recht schlecht. Also eigentlich auch nur halb. Viktoria schläft richtig gut – eine Unterbrechung in der Nacht, da kann ich mich echt nicht beschweren. Aber Finn übt Nachts das Vorwärts-Kommen… Dadurch bekommt er Hunger und stößt zusätzlich natürlich an die Grenzen des Bettes 😀 Mensch das gibt nachts immer ein „gejaule“.
2-3 Unterbrechungen hat er zur Zeit fürs Fläschchen – eins meist parallel mit Viktoria. Zusätzlich kommen noch 1-2 Unterbrechungen hinzu, bei denen er sich den Kopf irgendwo am Bett gestoßen hat 😦

Am Mittwoch hat mein Mann dann Mittagsschicht gehabt, er ist also erst um 14 Uhr los zur Arbeit. So konnte er vormittags viel mit den Zwillingen kuscheln und spielen. In der Zeit konnte ich auch mal gut was nebenbei schaffen. Ich habe 2 Ladungen Wäsche geschafft, die Spülmaschine ein und ausgeräumt und einmal das ganze Treppenhaus vom Keller bis ins 2. Obergeschoss gesaugt.
Auch im Wohnzimmer macht Finn mittlerweile die Gegend unsicher – richtiges Robben ist es zwar noch nicht, aber er kommt definitiv durch sein Zappeln und Rollen durch die Gegend. Viktoria schafft es sogar sich auf dem Rücken liegend etwas vorwärts zu bewegen indem sie sich immer mit den Füßen vom Boden hochdrückt. Das sieht sehr lustig, aber zugleich auch sehr anstrengend aus. Abends sind die Zwei dann um 18:30 Uhr im Bett eingeschlafen.

Auch diese Nacht wurde Finn wieder 3x wach… Viktoria hat durchgeschlafen bis 7 Uhr!!! Mensch was wäre das für ein Luxus, wenn doch beide so gut schlafen würden 😀 Naja irgendwann wird das schon passieren. Donnerstag hatte der Papa ebenfalls wieder Mittagsschicht. Leider regnete es auch heute ohne Ende – mensch, wo bleibt denn endlich der Frühling… Wir haben uns den Nachmittag dann im Wohnzimmer schön gemacht. Viktoria spielte viel mit dem Spiele-Center von Hess. Finn schaute ihr zu und übte dabei fleißig das Vorwärts-Kommen… (Hoffentlich bald nur noch tagsüber).

Am Freitag hat mein Mann dann ein wenig länger geschlafen (10:30 Uhr), denn er muss am Abend zur Nachtschicht. Wir sind dann kurz ins Dorf spaziert – es war doch endlich mal trocken – um noch 2-3 Kleinigkeiten für das Mittagessen zu besorgen. Am frühen Nachmittag fuhr mein Mann dann noch kurz zu einer anderen Zwillingsmutter was abholen und im Gegenzug auch noch was hinbringen. Den restlichen Nachmittag haben wir dann Zuhause verbracht. Die Zwei nehmen mittlerweile immer bewusster unsere zwei Katzen wahr. Bisher haben wir immer aufgepasst, dass die zwei Katzen nur dann näher kamen, wenn wir in der Nähe waren. Aber ich befürchte, dass jetzt wo Finn und Viktoria aktiver werden, irgendwann der erste Kratzer nicht ausbleibt… Denn an meinen Haaren wird ja schließlich auch immer Tatkräftig gezogen… Warum dann nicht auch am Fell von Lady und Tara O.o
Ich hoffe, dass die Zwei vorsichtig gegenüber den Katzen sind, nur noch machen sie es ja nicht absichtlich und wenn wir sagen, dass sie zart machen sollen, verstehen sie es ja noch nicht richtig :-/

Tja und nun ist heute schon wieder Samstag… Schon wieder ist eine Woche ins Land gezogen… Und schon wieder sind die Zwillinge eine Woche älter. Ganze 24 Wochen sind sie nun schon auf der Welt. In 2 Wochen sind sie schon 6 Monate alt… Jede Woche dieses Glück, diese Liebe, dieses Wunder… Ich kann mein Glück kaum fassen und freue mich jede Sekunde erneut. Mit jedem Lachen werde ich für meine Mühen und Anstrengungen in der Nacht belohnt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Familie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 24. Woche mit Zwillingen

  1. AnDi schreibt:

    So, der kleine Prinz übt also nachts die Flucht nach vorne! 😀 😀 😀 Wo er wohl hin will?!?!?!?
    Du hast das alles richtig gut im Griff und die zwei entwickeln sich allem Anschein nach prächtig.
    Monate…. immer wieder unglaublich…..
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s