21. Woche mit Zwillingen

Am Sonntag waren wir den ganzen Tag Zuhause und haben es uns mit Finn und Viktoria auf dem Sofa und der Krabbeldecke gemütlich gemacht. Viktoria wird nun langsam wieder fit, das Medikament gegen die Erkältung bzw. für die Bronchien bekommt sie aber noch bis Freitag.

Montag haben wir mal recht lange geschlafen – bis kurz vor acht! Es war aber auch eine unruhige Nacht 😦 4x musste ich aufstehen, ich denke es liegt daran, dass beide ja doch noch etwas erkältet sind. Nachdem wir aufgestanden sind, es neue Windeln und ein Fläschchen für beide gab, ging es ab ins Babyfitness. Danach habe ich die Zwei beim Papa abgeliefert und bin Einkaufen gefahren. Das erledige ich immer schnell alleine 😉 Ist definitiv stressfreier. Am Nachmittag schien dann so schön die Sonne, dass wir noch ein wenig spazieren gegangen sind, auch wenn Viktoria immer noch ziemlich hustet.

Am Dienstag musste dann der Papa wieder arbeiten. Ich habe etwas im Kinderzimmer aufgeräumt, während Finn und Viktoria am Vormittag ein wenig geschlafen haben. Der Grund dafür ist, dass die Zwei bald in ihr Zimmer ziehen sollen und wir deswegen noch umräumen müssen. Da liegt aktuell noch unsere alte Matratze drin (sie diente als Gäste-Schlafmöglichkeit an Weihnachten), die kommt auf jeden Fall raus und wird entsorgt, denn wir haben im Büro nun ein Schlafsofa. Dann muss das eine Bett noch umgebaut werden, denn aktuell ist es noch mit dem Lattenrost oben, wie halt ein Babybett ist, aber wir wollen es tiefer setzen, damit wir nicht nochmal umbauen müssen, wenn die Zwei sich anfangen hoch zu ziehen. Das erledigt mein Mann die Tage. Dann standen da noch Kartons mit schon aussortierten Klamotten, die habe ich dann erstmal ins Büro umgelagert, bis wir sie verkauft haben. Am Nachmittag wurde dann mit dem Papa gekuschelt und gespielt.

Mittwoch das Gleiche – der Papa musste von 7-15 Uhr arbeiten. Die Kinder haben am Vormittag diesmal viel selbstständig auf der Krabbeldecke mit O-Ball, Ringrassel und dem Spielbogen von Hess gespielt. In der Zeit konnte ich dann Brot backen und Wäsche waschen. Finn robbt echt schon immer mehr durch die Gegend und rollen tut er auch schon ganz fleißig. Das Babyphone hatte ich mit beim Wäsche waschen, aber dass er sich von der Decke runter bewegt habe, habe ich dadurch ja doch nicht mitbekommen 😀 Keine 10 Minuten darf man den kleinen Mann aus den Augen lassen 😀 Wir werden die Tage nun wohl auch schon mal diverse Steckdosen Kindersicher machen müssen, bevor Finn diese in seinem Entdeckerdrang findet! 😀 Am Nachmittag kam dann schon der dritte Dachdecker innerhalb des letzten Monats zu uns, der uns ein Angebot machen soll. Die anderen Zwei waren uns einfach eindeutig zu teuer… Zur Not kann das Dach noch 1-2 Jahre warten, noch ist es ja ganz gut 😀

Am Donnerstag musste der Papa erst um 15 Uhr zu Arbeit, dafür aber bis 23 Uhr. Deswegen hieß es am Vormittag mit dem Papa spazieren gehen und danach viel spielen. Gegen Mittag wurden dann beide recht müde und haben fein 2,5 Stunden Mittagsschlaf gehalten. Das erste Mal, dass beide gleichzeitig am Tag so lange geschlafen haben. Wir haben in der Zeit essen gekocht und gegessen. Pünktlich als mein Mann dann zur Arbeit ist, sind die Kinder natürlich aufgewacht und wollten bespaßt werden. An dem Nachmittag kam ich zu nichts, aber um 18:30 Uhr gehen die beiden aktuell immer ins Bett und so kam ich dann noch dazu hier den Bericht schon mal soweit zu schreiben und die Spülmaschine auszuräumen. Die Nächte waren ja die ganze letzte Woche wieder etwas anstrender, aber die Nacht auf heute war die erste seit längerem, in der es nur eine Unterbrechung gab (um 1 Uhr nachts). Gegen 21 Uhr bin dann auch ich müde ins Bett gefallen 😀

Freitag – Noch ein Tag an dem mein Mann von 15 – 23 Uhr arbeiten musste. Heute mussten wir allerdings noch mal zum Kinderarzt. Eine weitere und vorerst letzte Impfung stand an… Ich bin froh, dass die Impfungen bis zum Geburtstag erstmal durch sind 😀 Hab keine Lust ständig beim Kinderarzt zu sitzen. Gewogen haben wir die zwei auch noch, Finn wiegt 6830 Gramm und Viktoria 7670 Gramm 🙂 Der eine Kilo Unterschied bleibt also aktuell.

Finn lag heute Nachmittag gerne auf dem Bauch und hat mit beiden Beinen immer so viel gestrampelt, als wenn er ein Wettrennen macht 😀 Hört sich immer lustig an und muss für ihn echt viel Fitness sein, denn er muss dabei immer stark atmen. Ich schaue den beiden echt immer wieder so gerne zu. Aber sie werden mir eindeutig viel zu schnell groß 😦

Ach von einer Erfahrung möchte ich doch noch schreiben, die hatte ich ganz vergessen. Finn bekam ja nun schon ein Weilchen Karottenbrei. Den hat er auch gut vertragen, deswegen wollten wir nun Karotte-Kartoffel ausprobieren. Da er danach an 3 Tagen aber immer wieder gespuckt hat, ließen wir Kartoffel noch mal weg. Zwei Tage nur Karotte war dann wieder kein Problem. Nun werden wir noch mal Kartoffel ausprobieren, wenn er dann wieder spuckt, müssen wir irgendwas anderes testen…
So nun dann auf jeden Fall ist schon wieder eine Woche rum. Und die beiden wachsen und gedeihen prächtig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Familie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 21. Woche mit Zwillingen

  1. AnDi schreibt:

    Vielleicht die Karotten mal mit Kürbis oder Petersilienwurzel mischen?
    LG und Euch einen schönen Sonntag
    AnDi

    Gefällt 1 Person

    • Sabrina schreibt:

      Wir testen jetzt einmal Gläschen – ob es einfach an unserer Sorte lag oder allgemein an Stärke. Wenn es an der Stärke liegt, probieren wir reisflocken und hirseflockeb weil die verträglicher sein sollen. Und dann können wir endlich beim Gemüse weiter testen 🙈😂 Zucchini mochte er ja zb überhaupt nicht 😅 wie der Papa

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s