20. Woche mit Zwillingen

Am Sonntag musste der Papa wieder Frühschicht arbeiten. Wir sind am Vormittag deshalb lange spazieren gewesen, da der kleine Prinz irgendwie tagsüber nur schlecht in den Schlaf findet und dann ganz schlechte Laune bekommt. Irgendwann schläft er dann zwar ein, aber bis dahin ist viel Gebrüll. Im Kinderwagen hingegen schläft er super. Am Nachmittag wurde dann ganz viel auf der Couch gekuschelt und gespielt mit dem Papa. Ich habe während dessen etwas Wäsche gewaschen. 

Am Montag ging es wieder von 10 bis 11 Uhr ins Babyfitness. Viktoria hatte dieses Mal irgendwie schlechte Laune und wollte nur auf meinen Arm 😔 Finn hingegen hatte viel Spaß und super bei der Kursleiterin mit gemacht. Im Auto sind sie eingeschlafen und erst aufgewacht als sie Zuhause ausgepackt wurden. Die Schwiegermutter war auch noch eine Stunde da. Finn bekommt nun schon etwas Brei seit ein paar Tagen. Er zeigte großes Interesse und weißt (bis auf selbstständig sitzen) alle Reifezeichen auf. Er packt momentan zwar „nur“ 30-45 Gramm, aber ich finde das super. Und man soll ja langsam anfangen. Die kleine Maus bekommt noch keinen Brei. Bei ihr fehlen die Reifezeichen. Nach dem Brei schläft Finn gute 3 Stunden wie ein Stein 😂 also feines Mittagsschläfchen. Die Zeit kostet Viktoria mit ganz viel kuscheln aus 😊 

Am Dienstag waren wir Vormittags nicht spazieren, denn ich musste einkaufen, da der Papa ab 14 Uhr zur Arbeit musste. Finn hatte dementsprechend schlechte Laune, weil er Vormittags immer noch schlecht Schlaf findet 😞 hoffentlich ändert sich das bald wieder – oder er soll gute Laune haben und wach bleiben. Er schläft eh im Ganzen mehr als Viktoria (außer nachts, da hat er 1-2 Unterbrechungen mehr als die Maus). Seit Dienstag Abend ist meine Erkältung auch wieder etwas schlimmer und dazu habe ich nun auch noch Kopfschmerzen 😦 Die Kinder schniefen auch schon ordentlich :-/

Am Mittwoch mussten wir dann schon um halb neun im Krankenhaus sein, damit sich dort ein Fachmann die Zyste am Auge der Prinzessin angucken konnte. Dieser Arzt hat zu Anfang die Zyste gar nicht gefunden, weil Viktoria nur geweint hat 😦 irgendwie mochte sie den Arzt nicht 😅 Da die Zyste aber zu klein für einen Ultraschall war bzw. unsere Maus zeitgleich zu zappelig, wurde sie stattdessen geröntgt um feststellen, ob es was ist, was den Knochen angreift. Auf den Aufnahmen wurde nichts gefunden. Um jetzt genauer bestimmen zu können worum es sich handelt, müsste Viktoria in einen Kernspint unter Vollnarkose. Unter Vollnarkose deswegen weil Babys keine 30 Minuten still liegen. Der Arzt und auch wir möchten das aktuell aber nicht. Er geht davon aus, dass es nur was gutartiges ist. Sollte es wachsen oder sie in Zukunft irgendwie beeinträchtigt dadurch sein, müssen wir nochmal hin, dann zum Kernspint. Ansonsten ist es nur ein ästhetisches Problem. Wir sind beruhigt. 
Am Abend wurde die Erkältung der zwei immer schlimmer, sodass ich Donnerstag in aller früh alleine zum Kinderarzt mit beiden bin, weil mein Mann schlafen musste (er hatte Nachtschicht). Beide schlimm verschleimt, der kleine Mann zum Glück nur in der Nase – viel Nasenspülen und Nasensaugen ist angesagt. Die kleine Maus hat es etwas schlimmer erwischt, da sind auch die Bronchien schon betroffen. Sie bekommt nun 3x täglich Tropfen damit es schnell besser wird. Zusätzlich habe ich die Ärztin gefragt, ob es normal sei, dass Viktoria immer noch nicht ihren Kopf stabil halten kann. Finn kann das nämlich schon 1A, aber er war ja die ganze Zeit schon mobiler. Nein es sei nicht normal… Wir haben nun 10x Krankengymnastik aufgeschrieben bekommen, damit sie das nun auch bald kann. Drückt uns die Daumen – unser kleines Sorgenkind 😦 ich habe dann neben kranken Kindern hüten, Nasen absaugen und befeuchtet und Kinder trösten, tatsächlich geschafft zumindest eine Ladung Wäsche zu machen 😀 der restliche Haushalt muss warten. 

Freitag – man war ich froh, dass mein Mann nun 4 Tage wieder frei hat 😀 er hat zwar noch bis 12 geschlafen, aber den restlichen Tag, wurden die Kinder auch vom Papa verhätschelt. Da wir alle krank sind, haben wir nichts gemacht – muss auch mal sein.

So nun…Wir halten das Krankenlager noch etwas aufrecht :-/ hoffentlich nicht mehr lange. Ich brauche Frühling!  Am besten sofort! 😂😂😂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Familie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu 20. Woche mit Zwillingen

  1. Arabella schreibt:

    Bin sofort beim Frühlingsaufruf dabei.
    Gute Besserung

    Gefällt 1 Person

  2. einfachtilda schreibt:

    Frühling für ALLE 😊😊🐝🐞🌷⚘🌼🌻🌺

    Gefällt 1 Person

  3. Heiße Füße schreibt:

    Oje! Gute Besserung euch allen! Das mit der Schichtarbeit macht mein Mann ja auch, ich geh immer mit dem moppel raus, damit er tagsüber schlafen kann, sonst geht es nämlich nicht.
    Toll, dass euer Prinz schon Brei mag 😊 ach die kleine Prinzessin wird auch bald nachziehen, jeder hat doch sein eigenes Tempo 😊
    Boah das mit dem nicht schlafen wollen, dann aber schlecht Laune haben, kommt mir sehr bekannt vor. Der moppel macht das zur Zeit leider auch so 😖 sind alles nur Phasen und alles wird besser 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s