Garten-Pläne 2017

In diesem Jahr werden gleich 2 kleine Menschlein mit mir im Garten sein. Sie sind zwar aktuell erst 4 Monate alt, aber wenn dann die richtige Garten-Saison startet, fangen die zwei vermutlich schon an zu krabbeln.

Da die Zwei mir in diesem Jahr die Gartenarbeit natürlich nicht erleichtern, muss ich meine Pläne für das Jahr 2017 etwas zurück schrauben 😉

Der erste Plan lautet daher erstmal, mein Beet von dem ganzen Unkraut befreien… Das wird vermutlich einige Tage in Anspruch nehmen. Das letzte Mal habe ich einen Tag vor unserer Hochzeit mit meiner Mutter zusammen das Unkraut entfernt. Das war also am 10.06.16. Das ist schon so lange her. Seitdem ist da gefühlt ein Dschungel gewachsen.
Da dort viel Quecke und irgendwas anderes sich breit gemacht hat, kann ich die langfristigen Pflanzen dadrunter vermutlich vergessen 😦
Ich will dennoch versuchen meine Heidelbeer-Pflanze und die Himbeer-Pflanze zu retten. Schnittlauch und Zitronenthymian werde ich dann zusammen mit dem Unkraut beseitigen.
Allerdings habe ich vor sowohl Himbeere als auch Heidelbeere dann in Töpfe zu setzen. Es wäre zu ärgerlich, wenn ich alles von Unkraut befreie und dann die langlebigen Pflanzen vielleicht nochmal zu kurz kommen, wenn ich kaum Zeit wegen den Zwillingen finden sollte. Ein paar Töpfe werde ich schon schaffen zu gießen.

Der zweite Plan lautet: Mein Kräuterbeet/kasten neu bepflanzen. Da ich es noch nicht mal geschafft habe, meinen Kräuterkasten zu gießen, da ich ja zum Teil nicht mal mehr aufstehen durfte, sind auch dort alle Pflanzen vertrocknet. Selbst der Rosmarin, der mir schon einiges verziehen hat… Aber so wie ich das gesehen habe, sind dort wohl alle Bewohner dahingeschieden 😦 Einzig Schnittlauch und Schnittknoblauch könnten eventuell im Frühjahr erneut aus der Erde gucken, aber das sehe ich erst, wenn es soweit ist. Da die Kräuter mir am wichtigsten in diesem Jahr sind, werden auch zuerst diese gekauft. Zukaufen werde ich ansonsten dieses Jahr keine Pflanzen, da ich mit dem Elterngeld gut haushalten muss. Zitronenmelisse will ich versuchen erneut aus Samen zu ziehen, ebenso werden Kapuzinerkresse, Schnittlauch und Schnittknoblauch ausgesät. Zukaufen werde ich Thymian, Zitronenthymian, Rosmarin und Salbei. Sonst erstmal nichts. Basilikum habe ich auch noch diverses Saatgut.

Sollte ich nach diesen zwei größeren Aufgaben tatsächlich neben den Zwillingen noch Zeit finden, werde ich wohl ein paar Blumen aussäen (Sonnenblumen für meine 101-Dinge-Liste) und ansonsten mein Beet in diesem Jahr mal brach liegen lassen. In diesem Jahr werde ich lediglich alle paar Tage versuchen das Unkraut zu beseitigen, damit im nächsten Jahr zwischen dem Gemüse nicht zuviel Unkraut wächst. Erst zum Jahresende (September) möchte ich noch etwas aussäen, nämlich Spinat um diesen dann im Frühjahr schon ernten zu können.

Ich denke, dass Kräuterbeet und die Unkraut-Bewältigung sollten neben den Zwillingen machbar sein. Es wird dann zwar in diesem Jahr nicht viele neue Rezepte bezüglich Einkochen von Gemüse geben, aber so ist das nun mal. Im nächsten Jahr sind die Zwillinge dann schon älter und haben hoffentlich schon freude daran, mit mir in der Erde zu buddeln und Obst/Gemüse aus dem Garten zu naschen. Wir haben ja noch unser Säulenobst, im letzten Jahr sind richtig viele Brombeeren dran gewesen, leider kam ich nicht zum Verarbeiten, aber eine Schale habe ich so genascht. Mehr hatte mein Mann nicht gepflückt, da er kaum Zeit hatte. Ich hoffe, dass in diesem Jahr auch viele Beeren daran wachsen. An den beiden Säulen-Apfelbäumen hing 2016 leider nichts. Vielleicht dafür in diesem Jahr wieder. Aprikose- und Kirsch-Säulenbäume hatten seitdem sie stehen noch nie etwas… Mal gucken wann sich das ändert. Ich hoffe, dass wir so zumindest etwas Obst haben, denn ich weiß ja noch nicht, wie die Rettungsaktion von Himbeere und Heidelbeere klappen.

So…soviel zu meinen Gartenplänen. Mal gucken, wie die Zwerge es finden, wenn sie auf einer Decke im Grünen liegen, während die Mama in der Erde buddelt 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Übrige Garten-Themen, Gartengestaltung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Garten-Pläne 2017

  1. AnDi schreibt:

    Der Beeren-Topf-Plan ist ne clevere Idee!

    Die Planung im Ganzen klingt für uns sehr vernünftig und die Zwerge werden es draußen an der frischen Luft lieben!!!!

    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Garten | Schöner Leben, schöner Garten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s