5. Woche mit Zwillingen 

So die erste Woche in der mein Mann wieder arbeiten muss ist rum. Am Montag und Dienstag hatte er Mittagsschicht, das heißt, er war von 14 bis 22 Uhr auf der Arbeit. Plus 15 Minuten davor und danach für den Fahrtweg. Die Mittagsschicht haben wir recht gut hinbekommen 🙂

Mittwoch und Donnerstag hatte mein Mann dann Nachtschicht… Das war der Horror :-/ zumindest die erste Nacht. Die Zwillinge waren aus einem mir nicht erkennbaren Grund völlig aus ihrem Rhythmus und so kam ich in der ersten Nacht gerade mal auf 2-3 Stunden Schlaf, weil ich im Wechsel immer irgendwen gefüttert habe.

In der zweiten Nacht war der Rhythmus wieder etwas besser, jedoch quälten unseren Prinzen starke Bauchschmerzen, so dass er alleine nur sehr wenig schlafen konnte. Irgendwann holte ich ihn zu mir ins Bett und bis zum nächsten Fläschchen konnten wir auch gut schlafen. Danach klappte sogar das alleine schlafen wieder, jedoch nur bis um sechs Uhr, da fingen dann wieder die Bauchschmerzen an 😦

Ich schaffte sogar zwischendurch mal Staub zu saugen und sogar saarländische Zimtwaffeln habe ich gebacken (sehr zur Freude meines Mannes). 

Fuß vom kleinen Prinzen – freigestrampelt

Wenn die Zwei ihren Abstand von 3-4 Stunden haben (und das auch zeitgleich), ist es die meiste Zeit recht entspannt. Zum Wickeln gibt’s dann etwas Trubel, denn wenn der eine fertig ist, hätte dieser doch gerne schon sein Fläschchen und lässt es mich auch lautstark spüren! Dabei muss doch immer erst noch der zweite gewickelt werden. Da ich die Flaschen aber vor dem Wickeln schon vorbereite, geht es danach dann ganz schnell und beide sind glücklich und zufrieden. 

Die kleine Maus spuckt leider immer noch sehr viel – hoffentlich wird das irgendwann besser. 

Unser Prinz hat, wie eben erwähnt, ständig Bauchschmerzen und das lässt ihn nur unruhig schlafen. 

Gestern war die U3 der Mäuse. 

Die neuen Maße von Finn: 3370 Gramm, 49 cm lang und einen Kopfumfang von 37,5 cm (kleiner Dickschädel)

Die neuen Maße von Viktoria: 3450 Gramm, 50 cm lang und einen Kopfumfang von 36 cm.

Die Ärztin war sehr zufrieden und Finn ist viel mobiler als andere Babys in seinem Alter.

So auf geht’s in eine neue Woche! 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Familie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu 5. Woche mit Zwillingen 

  1. Lilly schreibt:

    Du machst das großartig! 🙂 Irgendwann werden die Tage entspannter und du bekommst auch mehr Schlaf ab. Alles Liebe weiterhin!

    Gefällt 1 Person

  2. einfachtilda schreibt:

    Prima. Gegen Bauchweh hat der Arzt doch bestimmt einen Tipp.
    Haben ja viele Babys.

    LG Mathilda 😊❤

    Gefällt 1 Person

  3. Heiße Füße schreibt:

    Wow super!!! Du machst das echt toll!!! Sehr süß der Fuß 💕

    Gefällt 1 Person

  4. AnDi schreibt:

    Na, das klingt doch alles in allem richtig gut! Ihr macht das richtig gut!!!
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  5. handarbeit2016 schreibt:

    Wahnsinn, dass du da noch was anderes schaffst als zu schlafen 🙂 Respekt!!!! Ich nutze immer noch jede Gelegenheit Schlaf nachzuholen, irgendwie hört der Schlafmangel nicht auf und bald wirds doller, wenn der kleine Mann kommt 😉 Essen – Haushalt, was ist das??? Dann gibts nur Kinder und schlafen…. 🙂 Ehemann – stimmt, da war ja noch etwas 😉

    Gefällt 1 Person

  6. nephi88 schreibt:

    So schöne Namen 🙂

    Und ganz nebenbei backt sie mal eben noch Zimtwaffeln – als jemand ohne Kinder, kann man sich gar nicht vorstellen wie du nach solchen Nächten überhaupt noch funktionierst… Wahnsinn 🙂 Ihr scheint das wirklich super zu wuppen mit den Kleinen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s