Rückblick 34. SSW – Beginn 35. Woche

Heute haben wir tatsächlich die magische Grenze von 34+0 erreicht.
Ich möchte euch kurz von der vergangenen Woche etwas berichten.
Die Woche fing ja am 26.08 an, und an dem Wochenende war auch das heißeste Wochenende. Temperaturen um die 38 Grad sind nicht schön, wenn man Hochschwanger ist…
Freitag und Samstag verließen wir deshalb auch nicht das Haus. Das hätte mein Kreislauf nicht mit gemacht.
Am Sonntag gab es dann einen Schauer und es kühlte auf 28 Grad ab. Immer noch recht warm, aber für mich viel angenehmer. Deshalb fuhren wir in die Stadt und machten es uns etwas in der Eisdiele gemütlich. Vermutlich war das der letzte Eisdielenbesuch zu Zweit für die nächste Zeit 😀

Am Montag fühlte ich mich irgendwie total schlapp, meine Bewegung begrenzte ich an dem Tag deshalb darauf ein, kurz mit meinem Mann die wichtigsten Besorgungen zu machen. Danach verlagerte ich mich wieder aufs Sofa. Gut, da soll ich aktuell ja eh noch die meiste Zeit des Tages verbringen.

Dienstag waren wir Abends beim Geburtsvorbereitungskurs, das war der einzige Abend, an dem der Partner mitkommt. Es war recht amüsant und meine Hebamme hatte sich sehr gefreut, dass ich immer noch Schwanger bin 🙂

Am Mittwoch hatten wir dann um acht Uhr in der früh den nächsten Termin beim Frauenarzt. Da letzte Woche erst CTG und Labor gemacht wurde, wurde darauf dieses mal verzichtet. Die Ärztin hatte die letzten 3 Wochen Urlaub (ich war da immer bei den anderen beiden Ärzten der Praxis) und sie freute sich daher sehr, mich noch mit kugelrundem Bauch zu sehen. Bei der Untersuchung kam dann raus, dass sich der Gebärmutterhals nun wieder etwas verkürzt hat. Er ist nun ca. 1,8 cm lang, aber ohne Trichterbildung und deswegen findet die Ärztin das nicht weiter schlimm, denn so langsam nähern wir uns ja doch dem Ende der Schwangerschaft.
Danach gab es noch ein wenig Ultraschall bei dem sie die Zwerge auch wieder vermessen hat. Viktoria hat ein Schätzgewicht von ca. 2100 Gramm und Finn von ca. 2300 Gramm. Mit dem Gewicht ist sie sehr zufrieden.
Dann hat sie noch mal versucht ein paar Bilder für uns zu machen, denn wir haben ja schon länger keine mehr bekommen. Von Viktoria kann man leider keine vernünftigen Bilder mehr bekommen, weil sie einfach schon zu tief im Becken liegt. Aber von Finn gab es dafür ein schönes 3D-Bild.dsc_0296.jpgSo ein hübsches Stupsnäschen und so spitze Lippen. Es ist einfach total niedlich das Bild.
Nächste Woche Mittwoch sollen wir wieder zur Kontrolle kommen, dann auch wieder mit Labor und CTG, denn ab Mittwoch werden die Tabletten gegen die Wehen reduziert und ab nächster Woche Freitag komplett abgesetzt… Danach kann es dann theoretisch auch schon bald los gehen… Ohhhh ich bin jetzt doch etwas nervös 😀

Am Mittwoch Nachmittag bekam ich dann leider wieder starke Schmerzen in der linken Seite, so wie letzte Woche auch, weshalb ich ja letzte Woche am nächsten Tag beim Arzt saß und dieser mir das als völlig normal erklärte.
Ich versuchte deshalb in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag irgendwie Schlaf zu finden, was aber selbst mit Schmerzmittel (die waren ja vom Arzt erlaubt), kaum klappte.

Nachdem ich Donnerstag dann in aller Früh aufgestanden bin, weil das Liegen einfach nicht mehr ging, ließen die Schmerzen minimal nach. Vermutlich aber nur weil ich viel getrunken habe und mich überwiegend im Sitzen befunden habe.

Heute am Freitag sind die Schmerzen auch immer noch minimal da… Aber was soll ich machen, der Arzt meinte ja, dass es normal sei… Ich werde es nächste Woche beim Termin noch mal ansprechen… Hoffentlich kann ich bis dahin noch mal vernünftig schlafen.

So und heute sind wir dann bei 34+0 🙂 Toll, das haben wir also schon mal geschafft… Mal sehen wie es aussieht, wenn nächste Woche dann die Tabletten reduziert und ab nächsten Freitag ganz weg gelassen werden… Ich bin gespannt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schwangerschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Antworten zu Rückblick 34. SSW – Beginn 35. Woche

  1. einfachtilda schreibt:

    Ein süßes Bild 😊
    Weiterhin alles Gute für dich ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Arabella schreibt:

    Ich drücke weiter fest die Daumen…

    Gefällt 1 Person

  3. klabauterfrau schreibt:

    Süßer Fratz. ..alles Gute

    Gefällt 1 Person

  4. Kathi schreibt:

    Wahrscheinlich reduzierst du die Wehenhemmer und es passiert genau nichts…. 🙂 Alles Gute weiterhin!

    Gefällt 1 Person

  5. Heiße Füße schreibt:

    Wie süß 💚
    Hoffentlich schafft ihr noch bisserl, wir drücken weiter die Daumen 🍀

    Gefällt 1 Person

  6. AnDi schreibt:

    34+0 Juhu!!!! Diese Hürde ist geschafft und wir tippen auf Woche 37+3 für die Geburt! 😉
    Wir drücken die Daumen!!!
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  7. engelundteufel schreibt:

    Süßer Zwerg 😀 Wir freuen uns. Doof nur mit den Schmerzen, aber ihr schafft das.
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s