Azzaro Wanted [Produkttest]

Mein Mann darf das Parfum Azzaro Wanted testen.
Im Test haben wir die Gelegenheit, Azzaro Wanted als Eau de Toilette zu entdecken und erhielten hier für ein Flakon mit 50 ml Inhalt. Außerdem erhielten wir 20 Muster zum Weitergeben an Freunde und Bekannte. dsc_0339.jpg

Im Handel gibt es natürlich noch folgende Produkte von Azzaro Wanted:

  • Hair & Body Shampoo 200 ml
  • Deodorant Stick 75 ml
  • Eau de Toilette 50 oder 100 ml
  • Deodorant Spray 150 ml

Um Profis beim Testen in nichts nachzustehen, wurden uns vier Tipps mit auf den Weg gegeben.

  1. Am besten wirkt ein Duft auf Hautpartien, die gut durchblutet sind, wie an Handgelenken, Armbeugen, am Hals oder hinter den Ohren. Durch Körperwärme entwickelt sich der Duft gut und hält länger. Auch die Haare sind ein guter Duftträger.
  2. Nach dem Auftragen soll man den Duft nicht verreiben, denn dadurch würde seine Struktur verloren gehen und würde schneller verdunsten, statt an der Haut zu haften.
  3. Ein Duft verändert sich nach dem Aufsprühen und folgt dabei einem bestimmten Verlauf. Den ersten Eindruck gewinnt man durch die Kopfnote, sie besteht aus flüchtigen Ingredienzien, die nach ca. 10-15 der Herznote Platz machen: Ihr sollte man besondere Aufmerksamkeit schenken, denn sie gibt dem Eau de Toilette seinen Charakter. Der Duft der auch noch am Morgen am Hemd wahrzunehmen ist, den nennt man Basisnote. Sie besteht aus Stoffen, die sich nur langsam verflüchtigen.
  4. Ein Duft will begehren wecken und nicht überfordern. Deswegen sollte man den Duft sparsam einsetzen und verschwenderisch sollte man lediglich seinen Charme versprühen.

dsc_0340.jpg

Das Flakon ist sehr maskuline und hat ein spielerisches Design was die Männer gut anspricht.
Der Duft besteht aus edlen Hölzern und frischen Gewürzen – Azzaro Wanted hat also alles was Männern gefällt und was Frauen verführt.
Die Kopfnote besteht aus Ingwer und Zitrone. Die Herznote soll mit einer Kombination von Kardamom und Wacholder bestechen. Die Basisnote, also diejenige die am nächsten morgen noch zu riechen ist, besteht aus Tonkabohne und Vetiver.

Wenn man alle Tipps befolgt und das Eau de Toilette sparsam einsetzt duftet es herrlich. Es kann aber sehr schnell zu stark dosiert werden, also testet euch ganz langsam heran, denn gerade die Kopfnote aus Ingwer und Zitrone liegt am Anfang sehr stark in der Luft. Sobald diese sich verflüchtigt hat, wird man mit einem angenehmen Duft verwöhnt. Ob ich diesem jetzt direkt Kardamom und Wacholder zuordnen würde, kann ich nicht beurteilen. Dafür bin ich leider dann doch nicht Profi genug.
Ganz am Ende betört auf jeden Fall der Duft der Tonkabohne und dieser ist wirklich sehr lange wahrnehmbar. Für diejenigen die nicht wissen, wie Tonkabohne riecht – es ist eine Kombination von Vanille-, Mandel-, Tabak-, Zimt- und einem leichten karamellartigem Geruch.
Wie gesagt, uns hat der Geruch sowohl als Mann und auch als Frau gefallen. Ich finde, dass mein Mann diesen Geruch sehr gut tragen kann. Dies ist aber wie bei jedem Duft natürlich Ansichtssache. Also was wartet ihr noch? Geht ins nächste Geschäft und testet den Duft vor Ort doch mal aus.

Auch wenn wir das Produkt im Rahmen eines Produkttest erhalten haben, beeinflusst dies auf keiner Weise unsere Meinung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Produkttest abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Azzaro Wanted [Produkttest]

  1. AnDi schreibt:

    Toll, dass Ihr den Duft testen dürft und nun wissen wir auch, dass und warum man Düfte nicht verreisen soll! Cool! 😊
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s