Rückblick 32. SSW – Beginn 33. Woche

Ganz viel gibt es natürlich immer noch nicht zu berichten 😉 Denn ich darf ja immer noch nur liegen. Aber einen kurzen Bericht der vergangenen Woche gibt es natürlich dennoch.
Hier im Saarland war am Montag Feiertag, deswegen konnte ich erst am Dienstag zur Kontrolle zum Frauenarzt.
Bei diesem fanden wir uns morgens direkt um 8 Uhr ein.
Nach der üblichen Prozedur (Blutabnahme, Blutdruck gemessen, Eisenwert-Überprüfung und Gewicht) lag ich für 30 Minuten am CTG. Das CTG ist das Gerät was überprüft, ob ich Wehen habe. Es wurden keine Wehen festgestellt. Danach durften wir dann auch direkt zum Arzt rein, der schon auf uns wartete, denn er weiß ja, dass ich eigentlich so gut wie nur liegen soll.
Er hat dann den Gebärmutterhals gemessen. Die Woche zuvor war dieser ja bei 1,8 cm und diese Woche war er sogar bei 2,4 cm. Wir dachten erst er habe sich gewaltig vermessen, aber er kontrollierte den Wert noch ein mal. Es kommt zwar sehr selten vor, aber ab und zu kann sich der Gebärmutterhals auch ein ordentliches Stück wieder verlängern. Wir wollten uns noch nicht zu früh freuen. Da wir am Mittag noch die Erstvorstellung im Krankenhaus hatten, wollten wir den Wert dort noch abwarten.

Wir besorgten uns auf dem Heimweg dann noch kurz belegte Brötchen, denn bevor es Mittag geben würde, müssen wir ja noch ins Krankenhaus. Dort hatten wir dann um 12:30 Uhr unseren Termin. Auch dort wurde ich wieder ans CTG gehangen. Leider wurden dort leichte Wehen festgestellt, aber zum Glück nur leichte. Außerdem wurde auch hier nochmal der Blutdruck überprüft und Blut abgenommen. Also irgendwann besitze ich kein Blut mehr 😀

Nachdem das alles kontrolliert wurde kam ich zum Oberarzt. Dieser machte einen Ultraschall und hat die Kinder vermessen.
Viktoria hat schon einen ungefähren Kopfumfang von 28 cm und wiegt geschätzt 1800 g. Finn ist bei beidem etwas größer. Sein Kopfumfang beträgt in etwa 30 cm und er wiegt schon fast 2000 g. Leider liegt er noch immer in Beckenendlage, also mit dem Po nach unten.
Deswegen hatten wir dann ein längeres Gespräch mit dem Arzt. Das Kind welches zuerst kommt (Viktoria) liegt richtig, also mit dem Köpfchen nach unten. Deswegen können wir uns nun überlegen, ob wir eine Geburt auf natürlichem Weg möchten. Ich habe da jedoch einige Bedenken, weswegen wir uns auch noch nicht sicher sind. Denn es kann passieren, dass wenn Viktoria raus ist, Finn sich quer legt, dann muss er zusätzlich noch mit Kaiserschnitt geholt werden. Oder aber die Geburt gerät ins Stocken, oder die Sauerstoffversorgung lässt etwas nach…. oder oder oder. Natürlich ist außerdem eine Geburt mit dem Po voran anstrengender und eventuell auch schmerzhafter. Vorallem da Viktoria zuerst kommt und das zierlichere Kind ist. Wenn sie das größere Kind wäre und somit gut Platz machen würde, hätte das zweite Kind es etwas leichter. Aber das ist bei uns ja leider nicht der Fall.

Wir haben nun noch etwas Zeit uns in Ruhe Gedanken zu machen. Es ist ganz alleine unsere Entscheidung, solange sich zumindest nichts an der Situation verändert. So um den 12.09. sollen wir uns im Krankenhaus noch mal melden, wenn wir uns für einen Kaiserschnitt entscheiden. Denn dann wird uns dafür ein genauer Termin genannt. Wenn wir eine Geburt auf natürlichem Weg bevorzugen, müssen wir vorerst nichts machen, denn dann wird einfach gewartet, bis sich die Kinder auf den Weg machen wollen.

Am Ende des Tages hatte ich dann leider etwas stärkere Wehen, denn wir waren so viel unterwegs, was wohl für meinen Körper zu anstrengend war. Sobald ich aber auf dem Sofa zur Ruhe kam, beruhigten diese sich auch wieder. Am Mittwoch und Donnerstag hatte ich noch vereinzelt 2-3 Mal ein paar Wehen, aber auch immer nur leicht.

So und heute sind wir tatsächlich schon 32+0 🙂 Das hätten ein paar Leute in unserem Umkreis schon gar nicht mehr geglaubt. Es beginnt somit die 33. Woche. Unser nächstes Ziel ist die 34+0, mal sehen ob wir das schaffen, das wäre ein Traum 🙂 Aber ich bin zuversichtlich, denn zwei Wochen ist ja nun nicht mehr soviel und da sind die Chancen dann sogar sehr hoch, dass die Kinder zeitnah mit nach Hause dürfen, denn dann wiegen sie beide über 2 kg.

Am Montag ist dann die nächste Kontrolle beim Frauenarzt und nächste Woche folgt dann der nächste Bericht 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schwangerschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Rückblick 32. SSW – Beginn 33. Woche

  1. Kathi schreibt:

    Ach Mensch, das ist doch super. Klar, jeder Tag zählt, aber 2 kg bzw. knapp 2 kg sind total super und 33. Woche ist auch so viel entspannter. Dazu dann ein erholter GMH, toll!

    Gefällt 1 Person

  2. kowkla123 schreibt:

    alles Gute, schönes Wochenende wünsche ich

    Gefällt 1 Person

  3. Hiead schreibt:

    Das klingt doch super 🙂 Ich drücke die Daumen, das sich die Beiden noch etwas Zeit lassen aber das Gewicht ist ja echt super. Meine kam 35.SSW und hatte da gerade mal knapp 2kg 😉

    Gefällt 1 Person

  4. AnDi schreibt:

    Ha! Das klingt doch mehr als gut! Das klingt perfekt! Die 34 schafft Ihr nun auch noch!!! Wir sind uns da ganz sicher. Und Ihr werdet die für Euch richtige Entscheidung treffen, da sind wir uns auch ganz sicher! 😉
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  5. engelundteufel schreibt:

    Oh wie schön, dass alles super ist, bis auf die Beckenlage.
    Es wäre natürlich blöd, wenn Victoria so kommt und für den Finn würde dann doch ein Kaiserschnitt gebraucht. DIe Entscheidung ist echt schwer. Aber ihr trefft die richtige Entscheidung. 😀
    Weiter so ihr Süßen die 34 knackt ihr auch!
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

    • Sabrina schreibt:

      Finn hat sich gedreht 🙂 das haben wir am Montag erfahren. Werde davon am Freitag etwas ausführlicher berichten 🙂 wenn er also so liegen bleibt, hat er uns die Entscheidung abgenommen. Es kann zwar in Ausnahmefällen immer noch zum Kaiserschnitt kommen aber das ist dann eher selten 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s