Rückblick 30. SSW – Beginn 31. Woche

Die 30. Schwangerschaftswoche begann ja nicht so schön 😦 Meine Frauenärztin schrieb mir eine Einweisung fürs Krankenhaus. Davon hatte ich euch im letzten Wochenrückblick ja schon etwas berichtet.

Ich bekam im Krankenhaus Lungenreifenspritzen, damit die Lungen unserer Zwerge zumindest ausgereift sind, falls sie jetzt schon kommen sollten.
Am Dienstag hatten wir dann eine weitere Untersuchung, leider ist im Vergleich zum Tag der Einweisung der Gebärmutterhals weiter kürzer geworden. Aber da ich Donnerstag den nächsten Frauenarzttermin hatte, ließ mich die Ärztin gehen, weil ich unbedingt wollte.
Denn die Tabletten gegen Wehen kann ich Zuhause auch nehmen und nur faul rumliegen kann ich genauso Zuhause.

Also durfte ich dann am Dienstag gegen frühen Nachmittag nach Hause. Am Mittwoch verbrachte ich dann den ganzen Tag auf dem Sofa und schlief den halben Tag. Die andere Hälfte verbrachte ich mit Lesen, Fernseh gucken und faul rum liegen 😉

Donnerstag ging es dann direkt morgens um acht Uhr zur Frauenärztin. Sie war auf Grund des Befundes nicht so erfreut mich bei ihr zu sehen. Sie hätte mich lieber im Krankenhaus gewusst. Aber sie unterstützt die ambulante Variante, was ich toll an ihr finde. Sie verschrieb mir also weitere Wehentabletten, damit ich möglichst lange Zuhause bleiben kann. Zusätzlich hat sie mir noch Thrombosespritzen verschrieben, da das Risiko natürlich wesentlich erhöht ist, da ich ja nur Liege.
Die einzigen Wege, die ich aktuell bestreite, sind die zur Toilette und unter die Dusche.
Auch den Donnerstag verbrachte ich zur Hälfte mit Schlafen 😀
Im Schlaf vergeht die Zeit am Besten und ich komme nicht in Versuchung aufzustehen.

So heute ist Freitag, ich bin bei 30+0 also beginnt die 31. Schwangerschaftswoche. Ich habe heute sogar mal bis Mittag geschlafen, lag aber daran, dass mein Mann Nachtschicht hatte und ebenfalls bis zum Mittag geschlafen hat. Nun liege ich auf der Couch und er organisiert etwas den Haushalt und besorgt uns nachher etwas zu essen.

Morgen heiratet sein Bruder, da er mich nicht lange alleine lassen möchte (es kann schließlich dennoch jederzeit etwas sein), geht er nur zur kirchlichen Trauung und bleibt noch kurz zu Kaffee und Kuchen. Sein Bruder hat dafür vollstes Verständnis und hofft, dass unsere Zwerge noch ein paar Wochen aushalten. Am Montag um 14 Uhr muss ich dann wieder zur Kontrolle beim Frauenarzt. Aktuell wollen sie mich mindestens 1x die Woche dort sehen, eher 2x, denn wenn der Gebärmutterhals sich weiter verkürzt, dann muss ich wieder ins Krankenhaus. Am Donnerstag war er ja zum Glück genauso lang, wie bei der Abschlussuntersuchung im Krankenhaus.
Also Daumen drücken, dass ich die Zeit lieber Zuhause auf dem Sofa verbringen kann.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schwangerschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Rückblick 30. SSW – Beginn 31. Woche

  1. Sarah schreibt:

    Daumen wird gedrückt alles gute für dich
    Grüße zu dir Sahra

    Gefällt 1 Person

  2. AnDi schreibt:

    Die Daumen sind sowas von gedrückt! Aber sowas von!!!!!
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  3. Heiße Füße schreibt:

    Huii wir drücken die Daumen 🍀

    Gefällt 1 Person

  4. engelundteufel schreibt:

    Wir drücken alle Daumen und Pfötchen für dich und die Zwerge 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s