Gurken-Feta-Aufstrich

Heute geht es mal wieder ums Frühstück.
An warmen Tagen habe ich gerne auch mal einen frischen Aufstrich auf meinem Brot der nicht zu schwer im Magen liegt.
Da ich jetzt mal richtig Lust auf Feta hatte, musste also ein Aufstrich mit eben diesem her.
Feta an sich ist ja aber nicht so leicht, aber er passt wunderbar zu Gurke.
Eine Kombination ist schon mal gefunden. dsc_0282.jpgZutaten für ca. 3 Scheiben Brot:
– 100 Gramm Fetakäse
– 1/2 Gurke
– 3 bis 4 EL Magerquark
– Salz und Pfeffer

Ja mehr bedarf es tatsächlich nicht 😉

Zubereitung:
Den Fetakäse klein schneiden oder drücken (ich werde ihn das nächste Mal wohl noch kleiner schneiden). Die Gurke entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
Beides mit dem Quark vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Seid mit dem Salz vorsichtig, denn der Feta ist ja von Natur aus schon recht salzig.dsc_0283.jpgDanach aufs Brot streichen, reinbeißen und genießen 😉
Der Aufstrich hält abgedeckt 2-3 Tage ohne Bedenken im Kühlschrank.
Herrlich frisch und leicht durch die Gurke, perfekt für Tage die schon warm beginnen.

Mögt ihr Feta auch so gerne wie ich? Na dann könnte das ja auch ein Aufstrich für euch sein. Probiert ihn aus und schreibt mir doch, wie er euch geschmeckt hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Frühstück abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gurken-Feta-Aufstrich

  1. AnDi schreibt:

    Es geht nix über selbstgemachte Aufstriche! Man weiß was drin ist und kann sie nach eigenem Geschmack „anpassen“. Der hier klingt schon mal lecker! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s