Rückblick 19. SSW – Beginn 20. Woche

Die 19. SSW begann am 13.05.2016. Wie ihr vor ein paar Tagen lesen konntet, haben wir die ersten Tage der Schwangerschaftswoche in Belgien verbracht.
Da ich die letzten Tage immer wieder Bauchschmerzen hatte, wollte ich dies dann an unserem nächsten Frauenarzt-Termin ansprechen.

Am 18.05. hatten wir dann auch schon unseren nächsten Frauenarzt-Termin. Zuerst ging es für mich wieder ins Labor. Dort wurde mal wieder mein Eisenwert überprüft. Dieser ist vom Wert 13 (vor zwei Wochen) auf 10,7 gesunken. Daher wurde mir nun empfohlen, meine Ernährung mit Floradix einem Saft zur Eisenzufuhr zu ergänzen. Also habe ich den Saft noch am gleichen Abend bestellt. Im ersten Moment denkt man „Lecker fruchtig“, doch kaum ist der Gedanke zu Ende, kommt ein ganz blöder Geschmack durch 😥 Aber was tut man nicht alles für die Zwerge.

Nachdem Eisenwert wurde ich auch wieder gewogen (mittlerweile habe ich 4 kg zugenommen). Alle anderen Werte Eiweiß und Blutdruck waren wie immer in Ordnung. Daraufhin brachte mich die Arzthelferin in einen Raum, den ich bisher noch nicht kannte, denn ich sollte ab diesem Termin jedes mal an den Wehenschreiber, damit festgestellt werden kann, ob mein Körper zu früh anfängt sich auf die Geburt vorzubereiten. Leider haben sie mich dort vergessen *schock*. Statt 10 Minuten hing ich ganze 40 Minuten daran.

Danach ging es dann zum Arzt. Auf Grund immer noch anhaltender Übelkeit wurde meine Krankmeldung ein weiteres Mal verlängert 😦 Ich glaube, ich werde diese doofe Übelkeit nie mehr los 😦
Wegen den Schmerzen und weil wir noch nicht wussten, was der zweite Zwerg wird, wurde ein Ultraschall gemacht. Zuerst bestätigte der Arzt noch mal, dass das eine Kind ein Mädchen wird. Dann schaute er nach dem zweiten Krümel. Dieser ist auch Grund für die Ursache meiner Schmerzen. Er liegt nämlich nicht mehr mit Kopf nach unten und Füßen nach oben, sondern von links nach rechts quer über den ganzen Bauch. Weil im Bauch quer natürlich wenig Platz für zwei ist, spannt dadurch der Bauch ganz dolle. Also die Schmerzen sind zumindest nicht bedenklich.
Dann die wichtige Frage, erwarten wir nun 2 Mädchen oder einen Bub und ein Mädchen???
Der Arzt sagte, dass er sich heute festlegen kann! Unser zweiter Zwerg wird ein Bub – also ein kleiner Finn. So hat unsere kleine Viktoria also einen Bruder. Hier das Bild des Outings. Man sieht den Bauch… mehr passt nicht mehr aufs Bild – links steht etwas hoch 😉 Das würde bei einem Mädchen fehlen 😀dsc_0098.jpg

Wir freuen uns sehr, dass wir ein Pärchen bekommen 🙂 Ach und weil mein Bauch in letzter Zeit natürlich auch gewaltig gewachsen ist, zeige ich euch mal wie er heute an 19+0 aussieht. Wenn diese Woche beendet ist, ist schon Halbzeit der Schwangerschaft. Wahnsinn oder? Die halbe Schwangerschaft ist schon fast vorbei. Es dauert gar nicht mehr so lange, bis unsere Krümel dann bei uns sind. Es ist noch so viel vorzubereiten…. so hier aber erst Mal noch das Bauch-Bild von heute morgen.photostudio_1463725974576.jpg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schwangerschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Rückblick 19. SSW – Beginn 20. Woche

  1. engelundteufel schreibt:

    Oh wir freuen 😀 Ein Pärchen 🙂 *Luftsprungmach* Herzlichen Glückwunsch ihr lieben. Schade nur, dass der kleine Prinz quer liegt und es der Mama weh tut 😦
    Floradix hat die Mama auch mal eine Zeit getrunken, sei fand das auch nicht so lecker.
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

    • Sabrina schreibt:

      Danke ihr lieben 🙂 wir freuen uns wahnsinnig über das Pärchen.
      Ja der kleine Mann meint es nicht so gut mit mir, aber vielleicht wird es im so bald zu eng, immerhin liegt seine Schwester mit ihren Füßen ja so direkt bei ihm.
      Ja lecker ist definitiv anders, aber was macht man nicht alles für die kleinen Zwerge.
      Liebe Grüße
      Sabrina

      Gefällt mir

  2. AnDi schreibt:

    Finn und Viktoria, lass uns raten, der Name der kleinen Dame wurde vom Papa ausgesucht, denn wir erinnern uns da an ein Bauchfoto mit dem Papa und seiner Hand im Hintergrund. Und da waren die Finger doch…. 😉 Du erinnerst Dich sicher auch daran, oder? 😀 😀
    So, der kleine Mann verursacht also die Bauchschmerzen. Gut, denn dann ist nichts zu befürchten für die Zwerge und für Dich! Das erleichtert uns.
    Ja, die Zeit vergeht und wir sind gespannt, ob die Zwerge pünktlich sein werden, oder ob es ihnen schneller zu eng wird und Du dadurch jetzt eigentlich schon mehr als die Hälfte der Schwangerschaft überstanden hast.
    Übrigens: die Übelkeit wirst Du ganz sicher wieder los! Spätestens in dem Moment in dem Du die Kleinen im Arm hast! 😉 😉
    Liebe Grüße
    AnDi

    Gefällt 1 Person

    • Sabrina schreibt:

      Nein der Name vom jungen hat der Papa ausgesucht. Der Name vom Mädchen kam von mir 😉
      Ja ich bin auch froh dass nur Junior an den Schmerzen schuld hat, aber er kann es gerne auch sein lassen 😀

      Ich glaube ja sie kommen etwas früher 😉
      Liebe grüße
      Sabrina

      Gefällt 1 Person

      • AnDi schreibt:

        Er will eben die Aufmerksamkeit seiner Mama! Schließlich weiß er, dass er diese nach seiner Geburt mit seinem Schwesterchen teilen muss…
        Dann hat Dich also das Zeichen des Papas auf dem damaligen Foto inspiriert! 😀 😀 😀
        Liebe Grüße und einen schönen restlichen Samstag
        AnDi

        Gefällt 1 Person

      • Sabrina schreibt:

        Nein auch nicht wirklich 😀 die Namen hatten wir uns schon ganz am Anfang überlegt 😉

        Euch auch einen schönen restlichen Samstag mit hoffentlich viel Sonne, wie bei uns

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s