Brandnooz-Box März 2016

Auf Grund von Lieferschwierigkeiten traf die März-Box erst am 01.04.2016 ein. Es handelte sich aber nicht um einen Aprilscherz sondern um leckere Lebensmittel 😉
Ja ich weiß, aktuell ist es hier auf meinem Blog recht ruhig. Die Schwangerschafts-Übelkeit hält mich immer noch auf Trab 😦 Zusätzlich habe ich mir noch eine fiese Erkältung eingefangen, aber ich hoffe doch, dass nun wo der vierte Monat erreicht ist, es sich langsam bessert.
Nun will ich euch aber zeigen, was sich dieses mal in meiner Brandnooz-Box befand.fotor_145958755491571.jpg

  1. Produkt – Brandt Knusperherzen (100 g; 1,39 €):
    Die Knusperherzen durften wir durch eine andere Box bereits probieren. Es gibt sie in den Sorten Kokostraum und Nougat Creme. Beide Sorten sind einfach wahnsinnig lecker, auch für Leute die sonst keinen Zwieback essen. Jetzt in der Schwangerschaft stehe ich doch mehr auf Schoki 😉 Daher kam eine erneute Packung der Sorte Nougat Creme genau richtig.
  2. Produkt – Krüger Family Cappuccino (500 g; 3,29 €):
    Es gibt den Cappuccino von Krüger in den Sorten Haselnusscreme-Waffel, Stracciatella und der Sorte Classico. Leider erhielten wir die „langweilige“ Sorte Classico. Ich trinke auf Grund der Schwangerschaft aktuell eh keine Getränke mit Koffein, so störte es nur meinen Schatz. Aber dennoch freut er sich auf einen cremigen Cappuccino. Man kann ihn auch zum Verfeinern von Dessert und Kuchen nutzen.fotor_145958759884831.jpg
  3. Produkt – Bitburger Fassbrause (330 ml; 0,69 €):
    Die Fassbrause von Bitburger durften wir bereits ein anderes mal schon ausgiebig probieren. Man konnte in der Box entweder die Sorte Rhabarber oder Waldmeister haben. Schade finde ich, dass die Fassbrause von Bitburger ebenfalls auf Malzbasis hergestellt ist, wie viele Fassbrausen, aber nicht alle. Denn ich persönlich mag den Malzgeschmack so gar nicht. Somit darf mein Freund sich in den nächsten Tagen eine schöne gekühlte Fassbrause gönnen.
  4. Produkt -Tropicai King Coconut Water (350 ml; 2,98 €):
    Das Bio-Kokoswasser der King Kokosnuss wird in Sri Lanka von Kleinbauern sorgfältig hergestellt. Es gibt dieses Kokoswasser in 3 Sorten: Pure, Minty Melon oder Pineapple Passionfruit. Wir haben die Sorte Minty Melon bekommen. Wir werden die Flasche wohl an Freunde verschenken, denn mein Schatz kann dem Kokoswasser nichts abgewinnen und ich trinke während der Schwangerschaft nichts mit Minze, sonst hätte ich die Sorte gerne mal probiert.
  5. Produkt – 2Go by Sovinello (200 ml; 0,99 €):
    Secco Ice Lemon soll eine spritzig-prickelnde Variante für heiße Partynächte sein. Ab Mai wird dieses Produkt noch in vielen weiteren Sorten erhältlich sein. Mein Freund trinkt nicht so gerne Sekt, Prosecco und ähnliches… Die Dose ist ja recht lange haltbar, vielleicht heben wir sie auf bis nach der Schwangerschaft 😀 oder vielleicht hat im Sommer irgendein Gast beim Grillen Lust darauf, mal abwarten.fotor_145958747819487.jpg
  6. Produkt – DeBeukelaer Cereola (150 g; 1,29 €):
    Kekse von DeBeukelaer sind uns immer willkommen im Haus. Hierbei handelt es sich diesmal um eine ordentlich knusprige Variante von Haferkeksen. Ein paar der Kekse sind auch so gleich im Mund gelandet 😉 Einfach köstlich.
  7. Produkt – Sarotti Tafelschokolade (4 x 25 g; 1,09 €):
    Die 100-g-Tafelschokolade ist portioniert in 4 Täfelchen und soll so 4-mal unvergleichliche Schokoladengenussmomente bescheren. Die Schokolade ist in 7 weiteren Sorten erhältlich. In der Brandnooz-Box befand sich für alle die Sorte Edelvollmilch. Sarotti habe ich als Kind schon gerne bei meiner Oma genascht.fotor_145958764566540.jpg
  8. Produkt – Ramazzotti Aperitivo Rosato (30 ml Sondergröße):
    Schon des öfteren habe ich diesen Aperitiv auf Karten in Restaurants gesehen, bisher aber nicht probiert. Mein Freund hat Probierverbot 😀 Denn die Flasche wird bis Oktober aufgehoben, dann stoße ich mit so einem leckeren Aperitiv auf unsere Zwillinge an. Es handelt sich um einen Likör aus Hibiskus- und Orangenblüten der dann mit Prosecco aufgegossen wird und mit Eiswürfeln und ein paar Blättchen Basilikum serviert wird.
  9. Produkt – Hengstenberg Bachblütenessig (250 ml; 2,49 €):
    Also bisher ist die „Kraft der Bachblüten“ uns nicht bekannt. So ging wohl auch der ganze Wahn an uns vorbei. Der Essig eignet sich für Salat-Dressings, man könne ihn wohl aber auch in erfrischenden Drinks verwenden (echt?). Wir werden es erstmal mit normalen Salat versuchen 😀 Dann bin ich erstmal gespannt, ob man irgendeine bestimmte Note herausschmeckt. Falls jemand einen Drink mit Essig hat, kann er mir diesen gerne empfehlen, denn Brandnooz hat leider kein Rezept dabei geschrieben.
  10. Produkt – Zentis Leichte Früchte (235 g; 1,89 €):
    Durch Stevia hat diese Sorte der Marke Zentis 30% weniger Kalorien. Es gibt sie in den Sorten „Erdbeere“ und „Aprikose“. Mal wieder haben wir Erbeere erhalten (ich komme gar nicht mehr hinterher, wir haben nun schon 3 Gläser Erdbeer-Marmelade im Schrank). Etwas Abwechslung wäre toll gewesen, aber es ist nun mal eine Überraschungsbox. Stevia… ja also ich hoffe, dass der extreme Geschmack in der Marmelade nicht so deutlich wird, denn Erdbeere mit dem Nachgeschmack von Lakritze kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen und das wobei ich Lakritze mag 😀 Naja mal gucken, wann wir an das Glas kommen… vorher müssen 2 andere Gläser geleert werden.fotor_145958769069697.jpg
  11. Produkt – Überraschungsprodukt:
    Zu diesem Produkt habe ich nicht viele Informationen. Ich erhielt es als Überraschungsprodukt, weil ich nun schon 3 Jahre Abonnent von Brandnooz bin. Als Dankeschön für meine Treue, na da sage ich doch: Danke Brandnooz. Die Verpackung verrät viel auf Englisch, einen kleinen Aufkleber hat wohl Brandnooz in Deutsch angebracht. Wir dachten zuerst es handelt sich wieder um Gemüse-Chips, aber nein, es sind ausschließlich Kartoffelchips. Allerdings Kartoffelchips aus unterschiedlichsten Kartoffelsorten. Unter anderem sollen sich Chips einer roten und blauen Kartoffel. Wir sind gespannt, wie sie schmecken.

Fazit: Wir fanden die Box sehr ausgewogen. Es war eigentlich aus jeder Kategorie was dabei (Getränke, Frühstück, Kochen, Knabbereien). Die Box hat einen Warenwert von über 16,10 €. 16,10 € ist der Wert der Artikel für die ich Preise hatte. Für den Ramazzotti war kein Preis angegeben deswegen die Aussage über 16,10 €. Außerdem habe ich keinen Wert für das Überraschungsprodukt, dieses erhielt eh nicht jeder. Na ja, ich bin auf jeden Fall mit dem Wert zufrieden und auch mit dem Inhalt der Box. Ein richtiges Highlight-Produkt hatte ich nicht, jedoch haben mir die Brandt Knusperherzen und auch die Kekse von DeBeukelaer sehr gefallen. Auf die Fassbrause hätte ich persönlich verzichten können, aber für meinen Schatz ist sie ja was.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Brandnooz-Box abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Brandnooz-Box März 2016

  1. AnDi schreibt:

    Wie viel Mühe Du Dir immer machst und diese Boxen so toll beschreibst! Danke dafür! Ist immer sehr interessant sich diese Berichte durchzulesen.
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  2. engelundteufel schreibt:

    Hallo Sabrina, war ja ganz nett. Bis zum Ende der Schwangerschaft wird sich an einiges angesammelt haben, was gerade nicht verkonsumiert werden kann 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s