Rückblick 9.SSW – Beginn 10. Woche

Letzten Freitag hatte ich euch berichtet, dass wir nach Stuttgart fahren. Dort waren wir lecker essen und bis auf ein wenig Bauchschmerzen in der Nacht hat sich die Schwangerschaft von seiner schönen Seite gezeigt.
In Stuttgart durfte ich bei meiner Freundin die Tritte ihres Babys spüren. Sie ist um einiges weiter in der Schwangerschaft und erwartet Anfang Juni ihr Baby. Ich freue mich jetzt schon sehr darauf, wenn ich unsere 2 so spüren kann. Es war ein wahnsinnig tolles Gefühl.
Sonntag ging es dann zurück nach Hause und am Montag hatten wir dann unseren lang ersehnten Termin beim Frauenarzt.

Diesmal wurde ich nicht gewogen *puh* Da hab ich noch mal Glück gehabt, denn wir haben am Samstag Burger und Pommes gegessen 😀 Das hätte sich bestimmt negativ auf das Gewicht ausgewirkt. Blut wurde mir abgenommen. Mit dem Blut wird getestet, ob ich Toxoplasmose-Resistent bin oder weiterhin keine Katzenklos reinigen darf (macht eh mein Schatz 😉 ).
Danach durften wir dann zum Arzt rein, es war der Vertreter von meinem Frauenarzt, aber auch er ist ein sehr einfühlsamer und netter Mensch. Wir haben ihm dann extra noch mal erzählt, dass wir ja am 26.02. im Krankenhaus waren und er hat dann gleich gesagt, dass ich Dienstag noch nicht wieder arbeiten soll. Eigentlich hatte ich das schon wieder eingeplant… Okay noch eine Woche auf der Couch.
Dann ging es endlich zum Ultraschall, denn wir wollten nun ja wissen, ob tatsächlich noch beide Babys da sind, da die Ärztin im Krankenhaus ja irgendwie nicht so geschickt mit dem Gerät umgehen konnte.
Und was glaubt ihr, wie viele Steine uns vom Herzen gefallen sind, als der Arzt sagte, dass beide Babys da sind und auch noch zeitgerecht entwickelt! Wir waren in dem Moment die glücklichsten Menschen auf Erden 😉 Jetzt zeige ich euch mal die drei Ultraschallbilder, die der Arzt uns ausgedruckt hat.photostudio_1457512646179.jpg

So auf dem ersten seht ihr einen schwarzen Kreis, das ist die Fruchthöhle 1 in der sich Baby 1 befindet 😉 Das Baby ist diese weiße längliche Bohne im schwarzen Kreis. Es ist aktuell 16,8 mm groß. Also noch keine 2 cm. Weil es so klein ist, erkennt man natürlich auch noch nicht so viel.photostudio_1457512669935.jpg

Auf dem zweiten Bild seht ihr beide Fruchthöhlen. Die Linke ist die vom Baby 1 – aber das Baby ist auf der Aufnahme nicht zu sehen…. Die rechte ist die Fruchthöhle 2 und unten erkennt ihr ebenfalls eine längliche Bohne – das ist Baby 2. Nummer 2 ist ein kleines bisschen größer wie Nummer 1 – es ist nämlich schon 17,4 mm groß.photostudio_1457512691793.jpg

Auf das dritte Bild war der Arzt ganz stolz, weil man das wohl nicht all zu oft erlebt, dass beide Babys auf ein Bild zu bekommen sind. Und weil das nicht so oft passiert, hat er uns natürlich auch dieses Bild ausgedruckt.
Beide Krümel sind gut entwickelt und beide Herzen haben ganz kräftig geschlagen.
Ich soll nun zusätzlich zur Folsäure auch noch Magnesium nehmen, damit die Babys mit allem wichtigen versorgt werden. Da eine Zwillingsschwangerschaft immer als Risikoschwangerschaft eingestuft wird, muss ich alle 2 Wochen zur Kontrolle. Jemand mit nur einem Baby hat regulär nur alle 4 Wochen Kontrolluntersuchungen.

Wir sind dann mit Krankschreibung, Rezept und neuem Termin für den 22.03 um 14:30 Uhr aus der Praxis gegangen und waren unendlich glücklich.

Die letzten Tage blieb ich ja von der Übelkeit verschont… Aber das hielt natürlich nicht lange. Warum sollte ich auch so ein Glück haben. Seit Dienstag ist mir eigentlich schon wieder täglich übel und den ein oder anderen Morgen war die Toilette mein bester Freund. Im Nachhinein bin ich doch ganz froh, dass der Frauenarzt mich noch die ganze Woche krank geschrieben hatte. Nun hoffe ich, dass die Übelkeit am Wochenende endlich mal nachlässt, denn eigentlich soll ich ja nun ab Montag wieder arbeiten. Wenn es gar nicht geht, muss ich wohl noch mal beim Arzt anrufen, aber ich hoffe einfach mal, dass es jetzt besser wird. Mit Beginn der 9. Woche kam ich auch schon in den 3. Schwangerschaftsmonat. Wie die Zeit verfliegt. Man sagt, am Ende des 3. Monats wird es mit der Übelkeit besser… Also mit Ende der 12. Woche – na gut, es sind ja nun nur noch 3 Wochen – Ich hoffe auf Besserung! 😀

Heute am 11.03.2016 bin ich nun schon 9+0 und somit beginnt die 10. Schwangerschaftswoche. Wahnsinn wie die Zeit rennt… Hätte ich zu Beginn echt nicht gedacht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schwangerschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Rückblick 9.SSW – Beginn 10. Woche

  1. AnDi schreibt:

    Ha! Doch ein schüchterner Zwerg! 🙂 Wunderbar!!!!!!!!!!!! Glückwunsch!
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  2. engelundteufel schreibt:

    Ja ja ja – es geht ihnen gut 😀 Schöne kleine Böhnchen trägst du da im Bauchi 😀 Wir hoffen auf die 12. SSW 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

    • Sabrina schreibt:

      Schön, dass sich andere so mit uns freuen 🙂 da freue ich mich gleich doppelt.
      Ja ich hoffe auch so auf die 12.Woche… Hab schon 1kg abgenommen :-/ naja zu Beginn wohl noch nicht so dramatisch.
      LG und einen schönen sonnigen Sonntag wünsche ich euch
      Sabrina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s