Aussaat Teil IV [Broccoli & Kohlrabi]

In diesem Jahr versuche ich mich auch mal an zwei neuen Pflanzen, die ich im letzten Jahr noch nicht im Garten hatte.
Zum einen ist es der blaue Kohlrabi.dsc_0119.jpg

Es handelt sich um eine mittelfrühe Sorte, die zarte, runde, blaue Knollen bringt.
Man kann den Kohlrabi von März bis Anfang Juli im Frühbeet oder in Schalen vorziehen und ab April bis August dann ins Freiland setzen.
Er liebt einen nährstoffreichen Boden und muss reichlich gewässert werden. Ein regelmäßiges reichliches Wässern sorgt für besonders zarte Knollen.
Ich habe mal 2 Toilettenpapierrollen mit jeweils 2 Saatkörnern bepflanzt, in der Hoffnung dass ich dann im Sommer 2-4 Kohlrabi ernten darf. Bei einer Aussaat jetzt im März kann man mit einer Ernte im Juni/Juli rechnen. Der Pflanzabstand sollte später im Beet in jede Richtung ca. 25 cm betragen, damit die Knolle sich gut entwickeln kann.

Als zweites gibt es dann in diesem Jahr Broccoli – auch den gab es vorher noch nie in meinem Garten.dsc_0120.jpg

Es handelt sich bei diesem Broccoli um eine ertragreiche Sorte. Broccoli ist eine wohlschmeckendes Gemüse mit hohem Vitamin A- und C-Gehalt. Eine Aussaat ist ab März im Frühbeet oder Schalen möglich. Im Juni kann das Saatgut auch direkt ins Freiland gesät werden.
Die Pflanzen sollten dann im Mai ausgepflanzt oder im Juli vereinzelt werden, so dass sie einen Abstand von ca. 50 cm haben.
Mit einer Ernte kann im Juni/ Juli gerechnet werden oder bei der späteren Aussaat im August/ September.
Wenn man am Anfang nur kleine Knospen erntet, können sich weitere Triebe bilden, an denen der Broccoli nach wächst, so dass zu einem späteren Zeitpunkt eine weitere Ernte möglich ist.dsc_0129.jpg

Auch vom Broccoli sind jeweils 2 Saatkörner in einer Toilettenpapierrolle gelandet.
Auch hier habe ich als untere Schale eine ehemalige Champignon-Verpackung genommen und der Deckel ist eine ehemalige Rucola-Verpackung.
Auch hier heißt es nun warten, warten und noch mehr warten, bis sich das Grün der Pflänzchen zeigt 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Meine Pflanzen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Aussaat Teil IV [Broccoli & Kohlrabi]

  1. Tigermama schreibt:

    Hallo Sabrina!
    Wir haben heute auch begonnen *hihi* Beitrag folgt in den kommenden Tagen 😉
    Finde die Idee mit den Klopapierrollen echt toll, das muss ich mir für nächstes Jahr unbedingt merken – heuer haben wir es uns unkreativ einfach gemacht 🙂
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    Gefällt 2 Personen

    • Sabrina schreibt:

      Hab ich mir auch nur angeguckt 😉

      LG Sabrina

      P.S. Untersuchung 8+3 lief prima. Beide sind Zeitgerecht entwickelt. Am Freitag gibt’s beim Wochenrückblick die Bilder.

      Gefällt mir

  2. Tigermama schreibt:

    Aber man muss wissen, wo man gucken muss 😉

    Das freut mich sehr!! Wie geht´s dir mit der Übelkeit?
    Unser Bauchzwerg ist auch ganz fit – heute haben wir die 14. Woche begonnen. Freu mich schon auf die Bilder 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Sabrina schreibt:

      Ja das ist wahr.
      Ach mittlerweile hab ich die Übelkeit ganz gut im Griff 🙂 ab und zu wird mir noch flau, aber es wird langsam weniger 🙂
      14.woche – wie schön, dann habt ihr ja die kritischte Zeit schon hinter euch 🙂

      Gefällt mir

  3. AnDi schreibt:

    Hey, Du hast blauen Kohlrabi und wir den Superschmelz. Da können wir ja einen kleinen Vergleich auf die Ferne machen: Blau im Garten gegen Grün auf dem Balkon! 😉
    Wir drücken die Daumen für den Kohlrabi und den Brokkoli!!!
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  4. Pecoraro-Schneider schreibt:

    Ich drücke beide Daumen, bei mir sind die Rollen durchgeweicht…aber gute Idee!!
    Liebe Grüße und viel Erfolg
    Sabine

    Gefällt 1 Person

  5. Blauen Kohlrabi hätte ich auch gerne, der sieht so hübsch aus auf dem Beet! Aber neben Superschmelz bleibt da leider kein Platz 😀

    Brokkoli habe ich schon vor Ewigkeiten ausgesät, was aber eindeutig zu früh war, da er jetzt ganz spargelig auf der Fensterbank steht 😦 Wahrscheinlich ist jetzt ein guter Zeitpunkt!

    Liebe Grüße! 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. engelundteufel schreibt:

    Da sind wir ja mal gespannt, ob der Brokkoli euren Garten mag 🙂 Früher hatte die Mama in ihrem alten Garten auch mal Brokkoli probiert, aber ist nix geworden.
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

  7. Pingback: 1. Garten-Update: Erste Erfahrungen sammeln – Tigers großes Abenteuer

  8. Pingback: Radieschen, Kohlrabi und Kapuzinerkresse | Schöner Leben, schöner Garten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s