[Produkttest] – Caramel Apple Pie

Oh ja um Apfelkuchen geht es in diesem Produkttest. Es ist aber kein gewöhnlicher Produkttest in dem mir Hersteller Produkte zu Verfügung gestellt haben.
Nein meine bessere Hälfte hat mir dieses Produkt aus dem Supermarkt unseres Vertrauens mitgebracht.

Wir kannten es beide noch nicht. Da wir aber gerne mal neue Lebensmittel austesten, stand für meinen Herzensmenschen außer Frage, dass dieses Produkt im Einkaufswagen landen muss.

Es geht um eine neue Tee-Sorte. Teekanne bringt regelmäßig neue Tee-Sorten auf den Markt. In 2015 waren das unter anderem „Blueberry-Muffin“, „Lemon-Cake“ und eben „Caramel-Apple-Pie“. Wir hatten die Sorten nur irgendwie noch nicht so richtig auf dem Radar, weil wir durch Degusta und Brandnooz regelmäßig neue Tees bekommen, die auch erstmal aufgebraucht werden müssen.
Mein Schatz hat den dritten Tee dann in den Wagen gepackt, Lemon und Blueberry haben ihn vom Namen wohl nicht ganz so angesprochen.
image
Der Tee besteht aus folgenden Zutaten: Äpfel (51%), Hagebutten, Hibiskus, Apfelkuchenaroma, Steviablätter, Karamellaroma.

Er ist von Natur aus laktosefrei, glutenfrei und vegan (für diejenigen die es interessiert).
image
In einer Packung sind 18 Doppelkammer-Teebeutel enthalten, die jeweils noch mal einzeln verpackt sind. So kann man ohne Probleme auch mal 2-3 Beutel mitnehmen (z.B. auf die Arbeit oder in den Urlaub), so wie ich es gemacht habe.

Für eine Tasse wird ein Teebeutel empfohlen und für eine Kanne mindestens 3 Teebeutel. Die Teebeutel sollen mit sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen werden und man soll ihn mindestens 5-8 Minuten ziehen lassen.

Ich hab mir dann auf der Arbeit mal einen Tee aufgegossen. Schon nach nur wenigen Minuten hat mein ganzes Büro nach frisch gebackenem Apfelkuchen gerochen. Dies hat auch mein Kollege bemerkt als er rein kam, denn er fragte, wo ich denn den Kuchen verstecke! 😀
Geruchstest hat der Tee schon mal alle Erwartungen übertroffen!
image
Nun zum Geschmack. Da bin ich immer sehr kritisch, mir schmeckt halt einfach nicht jeder Tee (auch bei Früchtetee bin ich wählerisch).
Die Grundlage des Tees bieten Äpfel, diese schmeckt man auch gut heraus. Ich hatte Bedenken, da der Tee Steviablätter enthält und wir den Eigengeschmack von Stevia nicht so berauschend finden. Aber da waren meine Bedenken unbegründet, ich zumindest schmecke diesen Eigengeschmack nicht heraus.
Apfelkuchenaroma und Karamellaroma… Sie sind leicht vorhanden, könnten aber meiner Meinung nach noch etwas ausgeprägter sein.
Ich habe beim Trinken des Tees leider nicht das Gefühl in einen Apfelkuchen zu beißen 😉 aber dennoch ist es ein sehr leckerer Tee. Jedem muss klar sein, dass er durch das Aromatisieren nicht ganz natürlich schmeckt. Aber ich denke, dass weiß jeder der schon öfter aromatisierte Tees getrunken hat.

Der kleine Schriftzug auf dem Tee „einmalig süß – ganz ohne Kalorien“ hat gehalten was er verspricht. Kalorien gleich Null und süß ist er auch. Nicht zu süß – genau richtig.
Aber alleine der Geruch ist es schon Wert diesen Tee zu machen 😉 Denn Apfeltee an sich trinkt ja doch fast jeder. Mit diesem Geruch zaubert ihr dann Kindheitserinnerungen an Oma’s frisch gebackenem Apfelkuchen ins Büro! 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Produkttest abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu [Produkttest] – Caramel Apple Pie

  1. AnDi schreibt:

    Wir sind eher die Kräutertee-Typen…. 🙂
    Wir finden es aber toll, dass ihr auch immer neue Sache ausprobiert!
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Jahresrückblick 2016 | Schöner Leben, schöner Garten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s