Adventskalender – Türchen 17

Der Countdown läuft… Es sind nur noch 7 Tage, dann ist Weihnachten. Habt ihr euch bestimmte Sachen von der Familie gewünscht?
Wir haben uns von meiner Schwiegerfamilie einen Brotbackautomaten gewünscht. Denn ich habe oft das Problem, dass der Teig bei mir nicht richtig aufgeht. So hoffen wir, das Problem umgehen zu können. Sonst würden die beiden uns eh nur Geld schenken.
Meine eigene Mama lässt sich immer irgendetwas tolles einfallen, denn Geld schenken findet sie genauso blöd wie ich 🙂 Und da werde ich immer noch ein wenig zu einem kleinen Kind, denn ich lass mich da überraschen und weiß vorher kein bisschen, was es sein könnte 🙂

So nun aber zum heutigen Türchen, ihr seit Gewiss schon ganz aufgeregt oder? Sucht mal die Tür Nummer 17.wpid-wp-1447673619821.jpg

Es handelt sich heute um etwas ganz feines 😉 In Goumetkreisen heiß begehrt und nur ganz schwer zu erhalten 😀
Rentierkacke

Gut so fein klingt es nicht, dass muss ich ehrlich zugeben, aber es ist definitv ein Lächeln wert.

Eure eigene Rentierkacke könnt ihr euch super einfach herstellen. Dazu braucht ihr nur 2 Zutaten.
Schokolade
ganze Haselnüsse

Mehr nicht!
Die Schokolade schmelzt ihr über einem Wasserbad und dann baden die Haselnüsse darin einmal.
Ihr könnt auch Rosinen nehmen oder andere Nüsse.

Nun verteilt ihr die schokolierten Nüsse/Rosine auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und lasst die Schokolade fest werden.

Danach werden die Nüsse in kleine Klarsicht-Geschenkbeutel gegeben und es wird noch ein feines Schildchen an den Beutel gehangen. Denn sonst denken vermutlich die Beschenkten, dass sie NUR schokolierte Nüsse bekommen. Denn ohne weiteres kann man diese nicht von der feinen von euch gesammelten Rentierkacke unterscheiden 😛

Folgenden Text schreibt ihr entweder per Hand auf ein weihnachtlich bedrucktes Papier oder druckt in mit Hilfe des PC’s auf ein weihnachtlich bedrucktes Papier:

Der Nikolaus/Weihnachtsmann* hat in seinem Buch gelesen,
Du bist nicht immer brav gewesen.
Darum bekommst Du in diesem Jahr,
au Backe, nur einen Haufen *Rentierkacke*

*da wir heute schon den 17.12. haben, nehmt ihr natürlich Weihnachtsmann. Wenn ihr diese Beutel im nächsten Jahr zum Nikolaus verschenken wollt, ändert ihr es dementsprechend einfach ab.

So nun wünsche ich euch einen schönen 17. Dezember! Ich hoffe, ich habe euch heute mindestens ein kleines Schmunzeln entlocken können, hoffe aber eher auf ein herzhaftes Lachen!!!

Sorry – heute ohne Bilder, denn irgendwie sind die Bilder für den 17. und 18. Dezember abhanden gekommen 😥

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Adventskalender, Backen, Projekt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Adventskalender – Türchen 17

  1. AnDi schreibt:

    😀 😀 😀 Rentierkacke! Hast Du das so getauft, oder hieß das schon vorher so?
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist RICHTIG cool ! Davon habe ich noch nie gehört. Der Spruch ist natürlich das Wichtigste – der Hammer – Danke für’s Teilen und liebe Grüße, Birthe ! :-)))

    Gefällt 1 Person

  3. engelundteufel schreibt:

    Rentierkacke – na guten Appetit 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s