Adventskalender – Türchen 14

Schon die zweite Woche ist rum… Wie die Zeit vergeht.
Kommen wir doch heute einfach mal direkt zum Adventskalender, deswegen seid ihr ja auch da 😉wpid-wp-1447673619821.jpg

Hinter der Tür Nummer 14 versteckt sich etwas ganz Traditionelles:
Lebkuchen!!!

Und jetzt verrate ich euch auch noch, wie ihr ganz einfach euren eigenen Elisen-Lebkuchen herstellen könnt.
image
Zutaten:
5 Eier
500g gem. Haselnüsse
400g brauner Rohrzucker
50g Orangeat
50g Zitronat
1 Pck. Lebkuchengewürz
1/2 EL Zimt
1/2 Msp. Hirschhornsalz
30 größere Oblaten
ggf. 100g Kuvertüre nach Belieben

Zubereitung:
Alle Zutaten werden gut miteinander verrührt.
Der Backofen wird auf 200 °C vorgeheizt.

Mit Hilfe von einem Löffel gebt ihr die Masse auf die Oblaten. Wenn ihr den Löffel zwischendurch kurz in Wasser taucht, klebt die Masse nicht ganz so sehr fest.
Die Lebkuchen legt ihr dann auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche.
Ich habe nur 27 Lebkuchen heraus bekommen, weil ich etwas zu großzügig war 😀 Aber die perfekte Größe haben sie, wenn ihr die Masse auf 30 Oblaten verteilt.

Bevor ihr den Lebkuchen in den Backofen schiebt, regelt ihr die Temperatur herunter auf 150 °C. Warum kann ich euch nicht genau sagen. Mein Omi hat das schon immer so gemacht und von ihr habe ich das Rezept. Da diese Lebkuchen bei uns jedes Jahr ein muss sind, halte ich mich auch ans Rezept. Es sind unsere Lieblinge ❤
Auf jeden Fall schiebt ihr nun die Lebkuchen direkt in den Ofen. Dort backen sie ca. 40-45 Minuten. Ganz nach Gefühl und Stäbchenprobe 😉
image

Danach lasst ihr sie auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr sie nun noch mit etwas geschmolzener Kuvertüre verzieren. Im letzten Jahr haben wir zu gleichen Teilen weiße Kuvertüre und Zartbitter geschmolzen und einfach ein paar Streifen auf jeden Lebkuchen gezogen, so dass es Kunstwerke wurden.
Mit Schokolade waren sie uns persönlich aber zu süß, auch wenn sie optisch dadurch definitiv schöner waren 😀
In diesem Jahr haben wir auf die Schokolade verzichtet.

So  nun lasst euch aber die Lebkuchen schmecken oder verschenkt sie an Nachbarn und Freunde (das haben wir nämlich zum Teil auch gemacht) und genießt den 14. Dezember!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Adventskalender, Backen, Projekt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Adventskalender – Türchen 14

  1. kowkla123 schreibt:

    wird sicher gut werden, eine gute Woche wünsche ich

    Gefällt 1 Person

  2. AnDi schreibt:

    Ja, unglaublich, oder? In 10 Tagen wir das letzte Türchen geöffnet…. Ohne Worte!
    Die kleinen Lebkuchen sehen lecker aus!
    Liebe Grüße in den Abend
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  3. engelundteufel schreibt:

    So Lebkuchen muss Mama auch mal machen – jetzt hat sie ja ein tolles Rezept 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s