Nivea Care – Produkttest Teil II

Wie ich euch >>hier<< berichtet habe, darf ich die neue Nivea Care testen.
Was ist wichtig für die optimale Pflege der Haut? Ganz klar, zwei Faktoren: Die Creme muss der Haut genügend Feuchtigkeit geben, ohne einen öligen Film zu hinterlassen. Gleichzeitig muss sie sich gut verteilen lassen und schnell einziehen.
Beides verspricht Nivea mit ihrer neuen Creme. Nivea will eine Balance zwischen intensiver Pflege und einer leichten Textur schaffen. Hat Nivea das geschafft? Mein Fazit lest ihr am Ende.

Nivea Care ist nicht nur für die Haut, sondern auch für die Nase angenehm: Sie duftet sehr feminin und mild. – Das sagt Nivea. Dem kann ich voll und ganz zustimmen, die Creme riecht sehr angenehm und das auch sehr lange.

Nivea Care bietet einerseits die Frische eines Gels und lässt sich genauso gut verteilen. Andererseits hat sie die cremige Textur einer Creme. Wie macht Nivea das? Sie haben eine neuartige Formel mit mikrofeinen, leichten Hydro-Wachsen. Auf der Haut schmelzen die genau dosierten, leichten Hydro-Wachse sofort. Sie geben eine intensive, lang anhaltende Pflege und hinterlassen keinen Fettfilm. Die Haut fühlt sich dadurch sofort super zart und weich an. Eines dieser Wachse ist die Shea-Butter. Sie wird aus dem Sheanussbaum gewonnen, dieser wächst in Afrika.
image
So genug Geschwafel 😀 Ich habe die Creme nun ja auch seit Donnerstag schon ein paar Tage getestet.

Mein Fazit: Ist die Nivea Care aufgetragen, zieht sie wirklich innerhalb von Sekunden ein und hinterlässt ein samtweiches Gefühl auf der Haut. Diesen Eindruck hatte ich ja auch bereits nach dem ersten Test am Freitag. Der Geruch und auch das samtige Gefühl halten auch wirklich sehr lang. Ich habe lediglich nach dem Händewaschen/Duschen meine Arme, Hände und mein Gesicht erneut eingecremt. Ich finde sie ist auch sehr ergiebig. Im Gesicht wende ich sie allerdings nur abends an, da ich tagsüber ein Make Up trage. Meine Hände fühlen sich den ganzen Tag über sehr gepflegt an und versprühen einen angenehmen milden Duft 🙂
Für eine 200 ml Packung finde ich den Preis von 3,99 € angemessen. Es ist zwar nicht das günstigste Produkt, aber dafür hält es, was es verspricht! Ich werde Sie definitiv nach kaufen 🙂
image
– Nun noch kurz zur Nivea Men –
Die Nivea Men lag ebenfalls in meinem Testpaket. Auch diese Creme ist neu und kommt zusammen mit der Nivea Care im April auf den Markt.  Sie ist die erste Allzweck-Creme die Nivea für die Pflege von Männerhaut entwickelt hat. Sie ist geeignet für Gesicht, Körper & Hände.
Mein Freund durfte die 30 ml Packung für mich testen. Unser Fazit hier: Auch mit der Nivea Men ist ein gutes und solides Produkt von Nivea entwickelt worden. Sie riecht sehr angenehm und nicht zu dominant (was Mann ja sowieso nicht will). Auch die Nivea Men hält die Haut lange zart und geschmeidig. Leider wurde uns zu dieser Creme kein Preis genannt 😦 Aber wir sind gespannt in welchen Größen und zu welchen Preis diese Creme angeboten wird.

So das war es nun 😀 Wir sind von beiden Produkten sehr angetan und bedanken uns bei Nivea, welche uns die Produkte kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Diese beiden Berichte spiegeln unseren eigenen Meinungen dar und wurden nicht von anderen beeinflusst.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Produkttest abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nivea Care – Produkttest Teil II

  1. engelundteufel schreibt:

    Da habt ihr ja jetzt Baby-Popo-Haut 😆
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s