Die erste Ernte…

Ja, ihr habt richtig gelesen. Am Samstag und Sonntag habe ich die erste Ernte des Jahres auf den Tellern gehabt.
Ich habe Gartenkresse geerntet 🙂

Gartenkresse gehört zu der Familie der Kreuzblütengewächse. Es wird vermutet, dass sie aus West- oder Zentralasien stammt. Die einjährige krautige Pflanze erreicht eine Höhe von bis zu 50cm.
Der scharfe Geschmack der Kresse, der durch die Senfölglycoside verursacht wird, gab der Kresse auch ihren Namen, abgeleitet vom althochdeutschen Wort cresso „scharf“.

Gartenkresse hat einen hohen Gehalt an Vitamin C, Eisen, Kalzium und Folsäure. Außerdem enthält sie Vitamin B. Da die Kresse leicht zu kultivieren ist (auf auf Küchenpapier, Watte oder etwas Erde), eignet sie sich vorallem im Winter und Frühjahr zur Nahrungsergänzung und als kleiner Munter-Macher.

image

6 Tage nach Aussaat war meine Kresse erntereif. Die neuen Samen liegen auch schon wieder auf der Erde. Die Gartenkresse landete Samstag zum Frühstück auf dem Brot und am Sonntag als Topping auf dem Nudelsalat 🙂

Habt ihr auch Kresse? Ich habe sie eigentlich immer im Haus/Garten. Wofür verwendet ihr sie?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Erntezeit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Die erste Ernte…

  1. Pfefferschote schreibt:

    Ab und an habe ich auch Kresse. Am liebsten esse ich sie auf Frischkäsebrot 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. AnDi schreibt:

    Hihihi, das passt ja perfekt zu unserem gestrigen Bericht! Als hätten wir uns abgesprochen…. 😀 😀 😀

    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  3. engelundteufel schreibt:

    Wir haben selten Kresse im Haus, wir stehen nicht so ganz auf sie 😀
    Liebe Grüße
    die Nussbaumies

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s