Brandnooz-Box vs. Degusta-Box Januar 2015

Gestern war es soweit. Das lange Warten hat ein Ende und die erste Brandnooz-Box und auch die erste Degusta-Box des Jahres trudelten bei uns im Haus ein.
Fangen wir doch mit der Brandnooz-Box an. Hier gibt es auch eine Neuerung im Jahr 2015. Bisher war immer ein Papier-Beileger in der Box auf der man den gesamten Inhalt der Box sehen konnte. Dieser fällt nun ab Januar 2015 weg. Einerseits ja schön und gut (Umweltschonend) andererseits gab es schon ab und zu Probleme bei Brandnooz, dass Produkte gefehlt haben. Dies kann man zwar immer noch kontrollieren, da man auf einer Internetseite einen Online-Beileger abrufen kann. Außerdem ist immernoch ein Beileger in Papierform in der Box. Da finde ich dann die Variante von Degusta besser. Die lassen dieses „Anschreiben“ wie es Brandnooz immer noch beipackt weg und dafür nur einen Zettel mit dem Inhalt der Box. Klarer Pluspunkt bei Degusta. Auf den Zettel von Brandnooz kann ich nämlich gut und gerne verzichten 😀

So nun aber zu den Inhalten der Boxen.
Brandnooz:

20150130_1017501. Produkt: Double Erdnuss Flippies. Tja mein Freund hat sich riesig gefreut. Ich nicht. Ich mag keine Erdnussflipps. Aber so ist es bei diesen Dingern nun mal. Die einen mögen sie, die anderen hassen sie. Aber bei uns finden sie einen Freund/ Abnehmer 😀 Neu soll sein, dass sie doppelt gemahlene Erdnüsse enthalten und die Form ebenfalls die einer Erdnuss entspricht.

20150130_1018182. Produkt: Dreh & Trink in der Sorte Zitrone-Limette. Dieses Produkt kennt bestimmt jeder aus seiner Kindheit oder? Damals gab es sie in den Sorten Kirsche, Cola usw. Ich bin gespannt, ob wenn ich diese Sorte probiere, in meine Kindheit zurück versetzt werde. Es gab diese kleinen Flaschen immer bei meiner Oma in den Ferien.

Natürlich war auch wie immer ein Nooz-Magazin in der Box. Darin sind auch wieder ganz viele Rezepte und Produktneuheiten aufgeführt.

20150130_1018443. Produkt: Kokosnuss im Original. Mhm… Kokos. Da träumt man doch gleich von Sonne und weißem Strand. Ich bin gespannt wie dieses Produkt schmeckt. Wenn es uns pur nicht schmeckt, wird es beim Kochen verwendet. Denn mit Kokos kochen wir auf jeden Fall oft.

4. Produkt: Schoko-Nuss-Creme von Weight Watchers. Für mich persönlich ein tolles Produkt. Denn ich achte zur Zeit etwas mehr auf mein Gewicht (oder zumindest versuche ich es). Da kommt dieser süße Brotaufstrich genau richtig 🙂 Ich bin schon gespannt, ob er auch so gut schmeckt, wie vergleichbare Produkte.

20150130_1019385.-7. Produkt: Tea Latte von Krüger in den 3 Sorten „Rooibos“, „Schwarzer Tee“ und „Pfefferminz“. Dieses Produkt ist recht neu auf dem Markt. Es kombiniert den Tee mit ein wenig Milch. Deswegen auch Tea Latte. Das mussten wir gestern doch auch gleich mal testen. Die Tees bestehen zu 80% nur aus Zucker. Schon mal kein optimaler Start für den Tee. Mein Freund probierte den Pfefferminz Tea Latte. Es roch nach Minze, ganz klar. Jedoch überzeugte der Geschmack nicht. Ich wollte den Rooibos Tea Latte probieren, allerdings kam es nicht dazu, denn alleine beim aufgießen mit heißem (aber nicht mehr kochendem) Wasser, enstand ein nicht angenehmer Geruch. Auf Grund diesen Geruchs wagten weder mein Freund, noch ich, den Tee zu probieren. Der Pfefferminz Tea Latte war zu dem zu süß. Vielleicht ist es einfach nicht unser Geschmack. Nur schade, dass man gleich wieder alle 3 Sorten in der Box hatte und nicht nur eine und statt den anderen 2 lieber ganz andere Produkte.

20150130_1020288. Produkt: Maggi Kochgenuss pur Braten Sauce.
Hm… wenn es mal schnell gehen muss, wird diese Sauce bei uns bestimmt mal verwendet. Aber grundsätzlich bin ich kein Fan von Fertig-Produkten diesem Hause.
Es sind zwei kleine Töpchen die man einzeln in Wasser einrühren und aufkochen kann. Jedes Töpchen ergibt 250 ml Braten Sauce.

20150130_1020379. Produkt: Haribo Waldgeister. Ein tolles Produkt. Haribo ist bei uns ein gern gekauftes Produkt. In dieser Tüte sind Waldgeister in 2 Sorten enthalten. Die pinken Waldgeister entsprechen der Geschmacksrichtung Himbeere und die Grünen der Geschmacksrichtung Waldmeister. Mein Freund kam natürlich nicht drum herum die Tüte am Abend direkt mal auf zu reißen. Es entströmt direkt ein Geruch wie Wackelpudding 🙂 Toll. Und ihm haben sie schon mal geschmeckt. In den nächsten Tagen werde ich auch mal probieren und bin schon ganz gespannt.

20150130_102054
10. Produkt: Und somit das letzte… Apple Bourbon von Berentzen. Diese kleinen „Klopfer“ kombinieren Apfel-Likör mit Boubon-Whiskey. Da jetzt die Fasend oder anderer Orts auch Fasching oder Karneval ansteht, können wir diese Kleinen gut gebrauchen 😉 Wir freuen uns darüber, dass es endlich mal kein Bier ist 😀

Fazit: Die Box hat einen Warenwert von 18,28 € (Wert der Berentzen ist nur geschätzt). Da die Box mich 11,99 € gekostet hat (Neukunden zahlen 12,99 €) kann ich nicht meckern. In den letzten Monaten war ich schon ziemlich enttäuscht, aber diese Box zeigt mal wieder, dass Brandnooz die Leute eben doch begeistern kann. Allerdings fehlte mir das persönliche Produkt-Highlight.


Degusta:
So ihr Lieben, dann kommen wir nun zu Degusta.
20150130_1047461. Produkt: Champignons in Scheiben von Bonduelle. Für mich persönlich das langweiligste Produkt aus dieser Box. Gut, wir verwenden zwar öfter Champignons, aber meistens frische. Diese sollen nur mit Wasser und Salz eingelegt sein und somit den natürlichen Geschmack unterstreichen. Sonst sind Konserven meistens mit Zitronensäure eingelegt. Ich bin gespannt, ob man geschmacklich einen Unterschied merkt.

20150130_1113462. Produkt: Omi’s Apfelstrudel von der Marke Kendlbacher aus Österreich. Es handelt sich um einen Apfelsaft mit Zimt-Geschmack. Die Idee den Apfelstrudel-Geschmack in ein Getränk zu packen, gefällt uns. Außerdem gefällt uns, dass dieses Produkt aus Österreich kommt und somit (zumindest für uns) neu ist. Für uns persönlich schon mal ein kleines Highlight in der Box 🙂

20150130_1041583. Produkt: Detox-Brennnessel-Grüner-Tee. Ich trinke zwar viel Tee, nur leider keine Kräuter-Tees. Mein Freund hingegen liebt Kräuter-Tees. Mal sehen wie ihm das Produkt schmeckt. Viel können wir dazu also noch nicht sagen.

4. Produkt: Sojola – eine laktosefreie Alternative für aufs Brot, zum Braten und Backen. In einer anderen Box erhielten wir bereits 2 dieser Packungen. Da mein Freund Laktose nicht verträgt, kam das Produkt bei uns gut an. Aber mal ehrlich, schon wieder Streichfett? Wird jetzt bei Boxen aber hoffentlich kein Trend. Auch diese Packung wird bei uns Verwendung finden.

20150130_1041515. Produkt: Bugles in der Sorte Nacho Cheese. Wir durften aus einer Brandnooz-Box bereits Paprika-Style der Marke Bugles testen und waren da schon hellauf begeistert. Schade fanden wir damals, dass wir Paprika und nicht Nacho Cheese bekommen haben. Nun haben wir das Glück und dürfen auch noch diese testen. Es gibt demnächst bestimmt wieder einen Filmabend, wo Knabberkram nicht fehlen darf.

6. Produkt: Trockenfrüchte!! Oh nein nicht schon wieder. Es gibt getrocknete Kirschen und Physalis der Marke Kukimi. Na ist zum Glück nur eine kleine Packung. Mal sehen wie sie schmecken. Aber so oft essen wir keine getrockneten Früchte.

7. Produkt: Ein Riegel der Marke Myline. So einen gab es in der letzten Box auch schon (damals in Pfirsich). Dieses mal bekamen wir die Geschmacksrichtung „Vanille-Karamell“. Wird schon von einem von uns probiert und somit Verwendung finden.

20150130_1041428. Produkt: Kokoswasser in reiner Form.
Können wir zur Zeit noch nicht viel zu sagen. Wird aber probiert.
Mal abwarten wie wir es finden. Aber mit 2,19 € für 330 ml finde ich es etwas teuer.

20150130_1041369. Produkt: Bärlauch Salz von Bad Reichenhaller. Bärlauch bringt den Frühling bei uns ins Haus. Wir lieben den sanften Knoblauch-Geschmack. Ein Top Produkt. Wir kannten es so bisher noch nicht und sind froh, dass es in der Box ist.

20150130_10412310. Produkt:
Zu guter Letzt kam dann noch unser absolutes Produkt Highlight in dieser Box.
BÄRLAUCH-Senf! Wow Senf in Kombination mit Bärlauch, wir sind gespannt wie das schmeckt. Und dann auch noch von der Marke Weber.
Der wird ganz bestimmt, ganz bald probiert.

Fazit: Die Box hat einen Warenwert von 20,07 € und somit den Kaufpreis (14,99 €) bei weitem überstiegen. Wir hatten Produkt-Highlights wie den Senf und Omi’s Apfelstrudel in der Box. Somit sind zumindest wir vollkommen zufrieden gestellt.
Dieses Mal hat für uns eindeutig Degusta die bessere Box zusammen gestellt. Vielleicht wird es im nächsten Monat ja wieder anders. Abwarten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Brandnooz-Box, Degusta-Box abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Brandnooz-Box vs. Degusta-Box Januar 2015

  1. engelundteufel schreibt:

    Apfelstrudelgeschmack im Glas – klasse Idee 😀 Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

    • lady1991 schreibt:

      Apfelstrudel haben wir gestern Abend getrunken 🙂
      Schmeckt sehr lecker. Schade nur, dass dieses Produkt aus Österreich kommt. Sonst wären heute bestimmt 1-2 Flaschen im Einkaufskorb gelandet 😀

      Gefällt mir

  2. sylvche schreibt:

    Durch den Blogumzug habe ich deine Updates erst nicht bekommen, das ist jetzt aber wieder anders 😀 Da hätten wir ja gut tasuchen können du bekommst die komische Creme und ich den Tee 😉

    Gefällt 1 Person

  3. kowkla123 schreibt:

    eine gute Woche, Klaus

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Jahresrückblick 2016 | Schöner Leben, schöner Garten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s