Garten-Pläne 2015

Ach ihr schaut auch mal wieder vorbei? Schön euch zu sehen, denn ich wollte euch von meinen Plänen erzählen, die ich für das Jahr 2015 im Garten habe.
Das Jahr ist mittlerweile in vollem Gange und ja obwohl wir erst Januar haben, muss das Gartenjahr voll geplant werden.
Nein, die Pläne sind nicht von heute auf morgen gekommen! Ich Plane das Ganze schon seitdem ich die letzten Früchte in 2014 geerntet habe.

Welche Gedanken sind mir bei der Planung durch den Kopf gegangen? Ganz viele… z.B.:
– Überleben alle Sträucher und Bäume den Winter?
– Welches Obst & Gemüse möchte ich, zusätzlich zu den ganzen bereits vorhandenen Bäumen & Sträuchern, noch anpflanzen?
– Klappt die Planung mit dem Kräuterbeet vor dem Küchenfenster?

Das sind nur ein paar Fragen.
Ob alle Sträucher und Bäume überleben, werden wir im Frühjahr sehen. Da bisher aber nur wenig Frost und auch nur wenig Schnee da war, sehen die Chancen ganz gut aus.

Welches zusätzliches Obst & Gemüse? Tja die Frage war dann schon deutlich schwieriger zu beantworten. Obst haben wir schon so vieles abgedeckt (Äpfel, Aprikosen, Brombeeren, Trauben, Himbeeren & Heidelbeeren). Da kommen eventuell nur ein paar Erdbeerpflänzchen dazu, aber das weiß ich noch nicht genau.
Beim Gemüse standen schon mal 2 fest:
Paprika (die Samen hab ich geschenkt bekommen) & Tomaten, denn die fehlten mir im letzten Jahr sehr dolle. Ansonsten?
Hm… ich könnte einen 2. Versuch mit den Möhren versuchen (hat 2014 nicht wirklich geklappt). Ok, denn Saatband davon habe ich noch.
Salat – check, auf jeden Fall. Welcher? Na mal gucken, da bin ich mir immer noch nicht ganz sicher. Lasst euch einfach überraschen.
Radiesschen – check, gehören bei mir jedes Jahr in den Garten.
Ob noch mehr hinzukommt? Ich weiß es noch nicht. Dazu muss ich erstmal schauen, wie viel Platz im Beet noch ist.

So und dann die Planung meines kleinen Kräuterbeets? Ja das wird unser großer Riesen-Blumenkasten vor der Küche. Mein Freund muss da nur noch mal 2 Winkel anbringen, da eine Seite etwas abbricht (ist aus Holz). Da er über eine L-Form geht und auch 2 separate Bereiche hat (der eine etwas sonniger, der andere im Schatten) passen viele Kräuter rein.
Geplant sind erstmal:
– Schnittlauch
– Petersilie
– Rosmarin
– Thymian
– Kapuzinerkresse
– evtl. Gartenkresse

So ja das ist schon mal einiges. Das letzte Jahr war mein erstes Gartenjahr. Vor 2014 habe ich immer nur mal hin und wieder was auf dem Balkon gepflanzt, was auch immer ganz gut geklappt hat. Seit 2014 wohne ich mit meinem Freund in einem Haus, wo auch ein schöner Garten dazu gehört. Ich habe letztes Jahr nur mit ein paar Sachen angefangen & vorallem die Beerensträucher gesetzt. Da ich vollberufstätig bin, musste ich erstmal schauen, wie sich das mit der Arbeit vereinbaren lies. Aber in diesem Jahr kommt etwas mehr in den Garten 😉

Ich hoffe, dass ich dieser Größenordnung gewachsen bin, denn Garten ist eben doch etwas anderes wie ein Balkon. Man hat mit anderen Schwierigkeiten zu kämpfen (z.B. massenhaft Schnecken & der Garten ist nicht so geschützt wie der Balkon). So ich hoffe, eure Pläne sind auch schon alle soweit fertig und ihr plant ein schönes Gartenjahr. Wenn es klappt, werde ich am Wochenende mit der Aussaat von Paprika und dem ersten Schwung Tomaten beginnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Übrige Garten-Themen, Meine Pflanzen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s