Neue Küche Teil I

Es fing alles damit an, dass wir Anfang Dezember meine Traumküche bei Ebay-Kleinanzeigen entdeckt haben. Kochinsel, Apotheker-Schrank, amerikanischer Kühlschrank… und und und. All das gehört zu meiner Traumküche. Und vorallem! Es ist eine Einbauküche und keine zusammengestellten Schränke wo in jede Ritze was dazwischen läuft.

So nun gut die Küche an sich ist schon 12 Jahre alt, aber die Elektrogeräte sind maximal 4-5 Jahre zum Teil sogar jünger. Also sind wir hingefahren und haben sie uns vor Ort angeguckt. Nachdem wir alles begutachtet haben und sie uns immer noch gefällt (vorallem mir), fing das Handeln an. Wir konnten tatsächlich noch 400,- € runter handeln und haben unsere Traumküche für 1.300,-€ ergattert 🙂

Als alles geklärt war, mussten wir am Samstag den 28.12.2014 dann unsere bisherige Küche in die Garage stellen (holt jemand Ende Januar ab). Am Tag drauf holten dann mein Freund und 3 Freunde von uns die neue gebrauchte Küche ab. Nun haben wir seit 5 Tagen Chaos und keine Küche, denn durch die Feiertage hat irgendwie niemand Zeit beim Aufbauen zu helfen. Die Schränke sind alle zu einzelnen Modulen schon zusammen gebaut, es müssen nur überall Füße dran, dann muss alles gerade ausgerichtet werden und zu guter Letzt muss die Arbeitsplatte drauf.
Auf jeden Fall haben mein Freund und ich dann gestern alleine angefangen, denn irgendwann soll alles ja auch mal fertig sein.

image

So sah das ganze Chaos zu Beginn aus… Schrecklich 😀
Und ich muss euch sagen, die Schränke sind sehr stabil aber auch sooooo schwer… am Abend hatte ich ziemlich mit dem Rücken zu kämpfen.

image

Hier nochmal das Chaos aus einem anderen Blickwinkel.
Wir waren dann gestern 4 Stunden ganz fleißig und das kam dabei raus:

image

image

Leider gab es dann ein Problem, der Backofen ist beim anschließen durchgebrannt. Heute war der Elektriker da, am Montag wird er repariert. Heute werden noch die Spülmaschine und der Schrank daneben (bisher ohne Schubladen da er sonst zu schwer ist) gerade ausgerichtet. Danach müssen wir noch in den Ikea, denn uns fehlen ein paar Füße für die restlichen Schränke (sie sind beim Abbauen kaputt gegangen).
Morgen kommen dann zwei Helferlein um die riesige Arbeitsplatte drauf zu heben, denn das packe ich definitiv nicht. Dann ist morgen der untere Teil schon mal fertig. Danach oder am Sonntag widmen wir uns dann der Kochinsel und den hohen Schränken, die seht ihr hier im noch vorhandenem Chaos:

image

Also Teil 2 werden Kochinsel, Apotheker-Schrank und anderer großer Schrank. Und dann wird es noch ein Teil 3 über die Hängeschränke geben… Es liegt noch viel Arbeit vor uns.

Lady und Tara sind genauso wenig begeistert von dem Chaos wie ich, aber man kann es zur Zeit leider nicht ändern.
So deswegen habe ich im Moment auch nicht soviel Zeit zum Bloggen, aber sobald die Küche steht, werde ich die Seite über die Küche erstmal erneuern müssen 😉
Denn die Fotos stimmen nicht mehr und somit auch der Text nicht.
Ich freue mich schon wahnsinnig auf unserer neue Küche ♥

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Backen, Kochen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Neue Küche Teil I

  1. Susi schreibt:

    Diese Side-by-Side-Kühlschränke finde ich ja super, aber leider ist in meiner Küche kein Platz dafür. Farbtechnisch scheint es eine sehr einladende Küche zu werden – ich bin auf jeden Fall gespannt, wie das Endresultat aussieht.

    Gefällt 1 Person

  2. engelundteufel schreibt:

    Hallo Sabrina,
    na das ist doch ein toller Grund nicht zu bloggen 😀 Wow da habt ihr ja echt nen Schnapp gemacht 😀 Gefällt Mama gut eure neue Küche 🙂 Da habt ihr aber ordentlich Arbeit gehabt 😀 Wir sind schon gespannt, wie das Gesamtwerk aussehen wird 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

    • lady1991 schreibt:

      Ja wir haben auch immer noch viel Arbeit. Das auflegen der Arbeitsplatte wurde nun leider auf morgen verschoben weil einer heute doch noch arbeiten muss.
      Naja und meine Aussage über die Reparatur des Backofens muss ich korrigieren. Das Ersatzteil würde fast 300 € kosten und es ist gar nicht mehr zu bekommen. Also müssen wir uns nun heute noch einen neuen Backofen kaufen… ich hoffe die Baustelle wird bald beendet >.< Ab Montag muss ich wieder arbeiten, dann geht alles noch langsamer voran.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s